Archives

AGB

Unter der Abkürzung AGB versteht man die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Also die Grundlagen, auf denen eine Bank arbeitet und auf denen ein Konto an die Kunden vergeben kann. Hier sind alle wichtigen Rahmenbedingungen festgelegt und diesen Bedingungen muss der Kunde zustimmen, damit er das Konto erhalten kann.

Auslandszahlung

Eine Auslandszahlung bedeutet im Banken Bereich eine Überweisung, die ins Ausland geht oder eine Zahlung mit einer Bankkarte im Ausland. Wenn eine Person im Ausland beispielsweise ein Hotelzimmer, einen Restaurantbesuch oder einen Einkauf mit der Bankomatkarte bezahlt, wird dies als Auslandszahlung definiert. Für Auslandszahlungen verlangen Banken üblicherweise Gebühren. Für Überweisungen ins Ausland fallen dagegen keine Gebühren an, wenn… Weiterlesen »

Bankleitzahl

Jede Bank hat ihre eigene und individuelle Bankleitzahl, welche für Überweisungen, Lastschriften und dergleichen verwendet wird, um die Bank zu der das Girokonto gehört eindeutig identifizieren zu können. Daher gibt es jede Bankleitzahl auch nur einmalig für eine bestimmte Bank.

Bankomat

Ein Bankomat ist eine Vorrichtung, in der sich Bargeld befindet, welches Bankkunden abheben können, wenn sie über Guthaben auf ihrem Konto verfügen. Um Geld von einem Bankomaten zu erhalten, müssen Bankkunden ihre Bankkarte einführen und ihre PIN eingeben. Danach wählen sie den Betrag aus, den sie abheben möchten und erhalten es unmittelbar danach vom Bankomaten. Der Bankomat überprüft… Weiterlesen »

Bankomatkarte

Auf der Bankomatkarte sind auf der Vorderseite der Chip, der Name des Kontoinhabers, die IBAN und die BIC zu sehen. Auf der Rückseite befindet sich die Unterschrift des Besitzers. Mit Bankomatkarten kann man dann, nach erfolgreicher Eingabe einer persönlichen Identifikationsnummer (PIN), Geld abheben oder größere Geldbeträge bargeldlos zahlen.

Barauszahlung

Eine Barauszahlung ist eine Auszahlung von Bargeld, welche Bankkunden an Bankomaten oder an Bankschaltern von einem Bankmitarbeiter erhalten können. In der Regel heben Bankkunden Bargeld an Bankomaten ab. An diesen Automaten können Summen bis 1000 oder 2000 € abgehoben werden. Größere Summen können in der Regel nur von einem Bankmitarbeiter ausgezahlt werden, es sein denn der Bankkunde verfügt… Weiterlesen »

Bargeld

Waren es anfangs Tauschgeschäfte, mit denen Menschen Handel betrieben und sich gegenseitig damit bezahlten, so waren die ersten Zahlungsmittel Muscheln, Perlen und in der Natur vorkommende Mineralien die als Zahlungsmittel dienten. Erst als Silber entdeckt und erschlossen wurde, kamen die ersten Münzen in der menschlichen Geschichte zum Vorschein. Die ersten Silbermünzen die in den Geschichtsbüchern erwähnt werden, erschienen… Weiterlesen »

Bargeschäfte

Unter dem Begriff Bargeschäfte werden alle Geschäftsabläufe erfasst, bei denen der Tausch Ware gegen Bezahlung in Geld, also bar erfolgt. Das Gegenteil dazu sind die verschiedenen Arten der bargeldlosen Bezahlung; vom Onlinebanking über die BankCard bis hin zur Kreditkarte. Bargeschäfte werden im heuten Lebensalltag nach wie vor am häufigsten abgewickelt.

Basiskonto

Ein Basiskonto ermöglicht die Ein- und Auszahlungen von Guthaben auf dem Konto, es können Überweisungen getätigt werden und Internetfunktionen wie die Online-Überweisung genutzt werden. Noch gibt es keine Pflicht für die Banken, Basiskonten einzurichten und damit Personen in finanziell schwierigen Situationen eine Möglichkeit zu geben, ein Konto zu nutzen. Aber es gibt mittlerweile einige Banken, die auf freiwilliger… Weiterlesen »

Beleghafte Transaktion

Bei der beleghaften Transaktion können Sie nachweisen, dass Sie einen bestimmten Betrag überwiesen haben. Das ist immer dann wichtig, wenn Jemand behauptet, dass er von Ihnen noch Geld zu bekommen hat. Anhand des Belegs können Sie nachweisen, dass Sie nichts mehr schuldig sind. Für die Bank bedeutet dies allerdings einen Mehraufwand. Der Beleg muss nämlich erst einmal ausgestellt… Weiterlesen »