Einzelkonto

Innerhalb einer Ehe kann man als Privatmensch sicher ein Einzelkonto führen. Wenn Sie ein Einzelkonto haben, steht Ihnen auch immer eine gute Übersicht über alle Transaktionen zur Verfügung. Das bedeutet in erster Linie, dass Sie Ihren Finanzverlauf sehr gut beobachten können. Wenn Sie nur selbst über das Konto verfügen, ist Ihnen keine Transaktion fremd. Das versteht sich von selbst.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, wie See über das Einzelkonto verfügen oder dieses nutzen können. So können Sie zum Beispiel Personen, die Ihnen nahe stehen, eine Vollmacht erteilen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um den Ehegatten oder einen eingetragenen Partner handeln. Diese Personen kommen dann ebenfalls an das Konto. Sie sparen aber in der Regel Gebühren, weil es sich um ein Einzelkonto handelt. Wenn Sie andere Personen mit einer Vollmacht ausstatten, sollten Sie sich sicher sein, dass Sie diesen Leuten vertrauen können. Nur in diesem Fall können Sie mit einem Einzelkonto richtig Gebühren sparen. Sie sollten sich hier vertrauensvoll an einen Mitarbeiter Ihrer Bank wenden. Er wird Ihnen nähere Einzelheiten erklären. Sie müssen auf jeden Fall nicht zu schnell mit der Vollmacht sein, wenn Sie über ein Einzelkonto verfügen. Diese Angelegenheit will wohl überlegt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.