Kapitalertragsteuer

Die Kapitalertragssteuer in Österreich beträgt derzeit 25 Prozent. Sie wird auf Kapitalerträge fällig, die durch Zinsen oder Spareinlagen auf dem Girokonto auflaufen. Sie zählt zu den Einkommenssteuern und wird in der Steuererklärung berücksichtigt, weil die Kapitalertragssteuer als Abgeltungssteuer gilt. Zum ersten Jänner 2016 wird der Steuersatz für die Kapitalertragssteuer auf 27,5 Prozent angehoben, außer auf Zinserträge von Sparbüchern und -konten sowie von Bauspareinlagen und Girokonten. Alle anderen Zinserträge werden ab 2016 mit 27,5 % versteuert.

Weiterlesen …

Advertorial: Interessante Girokonten

  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € virtuelle Mastercard, 10 € Plastikkarte
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang, kein Mindestsaldo
  • Modernes Smartphone Konto
  • DE-IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Debitkarte
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang, kein Mindestsaldo
  • Aktivkunden keine Kosten bei Fremdwährung
  • DE-IBAN