Postidentverfahren

Heute ist es üblich ein Kreditinstitut mit den günstigsten Konditionen auszuwählen, auch wenn es am Wohnort keine Niederlassung hat. Zur Eröffnung eines Girokontos wird dann das PostIdent-Verfahren genutzt. Die Legitimation erfolgt durch die Angestellten der Post. Er vermerkt diese im Ident.Brief.

Wie erhalte ich die Legitimationsunterlagen?
Die Direktbank sendet die Unterlagen für die Eröffnung eines neuen Girokontos direkt auf Anforderung zu. Das kann per Brief oder per E-Mail geschehen. Die Formulare müssen nur noch ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben werden. Dann ist eine Filiale der Post der nächste Ansprechpartner. Der Postbeamte prüft die in den Formularen angegebenen Daten mithilfe des Personalausweises auf ihre Richtigkeit. Sie werden durch die Unterschrift des Postbeamten bestätigt. Im Postident Brief werden die Formulare dann an die Bank weitergeleitet.

Sonderform Postident Brief
Er vereint viele Postleistungen in einem Produkt. So wird er als Einschreiben mit Rückschein versendet und er wird nach Prüfung der Daten vom Absender als auch vom Postbeamten unterschrieben. Die Übergabe erfolgt nur an autorisierte Personen. Damit erfüllt er alle Richtlinien der Finanzmarktaufsicht zur Bekämpfung von Geldwäsche.

Was kostet die Legitimation?
Das PostIdent-Verfahren ist kostenlos. Auch bei fast allen Bankinstituten ist dieser Service verfügbar. Eventuell entstehende Kosten werden von der neuen Bank in den meisten Fällen ersetzt.

Welche Dokumente gelten für die Legitimation?
Ein gültiger Reisepass, Personalausweis oder Führerschein erfüllen den Zweck.

Girokonto mit Postident eröffnen
Nach Erhalt des Postident- Briefes richtet die Bank das Girokonto ein. Kreditkarte, PIN und TAN-Liste für das Onlinebanking werden gesondert an die Person, die sich mit dem Postident Brief legitimiert hat, verschickt. Alle weiteren Bankangelegenheiten werden ausschließlich online abgewickelt. Auch die Kontoauszüge sind nur online erhältlich.

Vorteile Postident
Die Auswahl der Bankangebote ist größer. Es ist möglich, Girokonten in einem andern Land der EU mit Postident zu eröffnen. Postident erspart die persönliche Vorstellung am Bankschalter.