Schülerkonto

Ein Schülerkonto verbindet die Vorteile welche ein normales Girokonto zu bieten hat, mit speziellen Eigenschaften, die auf die besonderen Bedürfnisse junger Menschen abgestimmt sind. So ist es beispielsweise meistens gebührenfrei, da Schüler in der Regel wenig Geld zur Verfügung haben.


Die meisten jungen Menschen erhalten ab einem gewissen Alter ein Schülerkonto, um so den Umgang mit Geld und vor allem einem Konto von Grund auf zu erlernen. Das Schülerkonto bietet dabei fast alle Funktionen die ein normales Girokonto hat, kann aber nicht überzogen werden um finanzielle Sicherheit für die Eltern zu bieten. Überweisungen, das Erhalten von Zahlungen und derlei mehr sind ganz normal möglich. Darüber hinaus fallen für ein Schülerkonto keine Kontoführungsgebühren an. Damit später nicht extra ein neues Konto eröffnet werden muss wenn der Schüler zu einem Erwachsenen geworden ist, kann man dann einfach das Konto an sich anpassen lassen und hat dann auch auf erweiterte Funktionen Zugriff, die für ein Schülerkonto nicht möglich waren.