BAWAG Kontobox

Die BAWAG bietet nun auch eine Kontobox als (fast) All-Inclusive Konto an. Es gibt insgesamt 3 verschiedene Kontobox Modelle, welche pro Quartal von 0,00 bis 27,00 Euro pauschale Kosten reichen. Hier ein Überblick über die angebotenen BAWAG Kontoboxen und was diese beinhalten und was nicht:

Kontobox BASIS

  • Gratis Kontoführung
  • Gratis Maestro Bankomatkarte
  • 30 automatisierte Buchungen pro Quartal gratis

Die gratis Kontoführung gilt, wenn mindestens ein durchschnittlicher Kontosaldo von 880,00 Euro im Quartal entstanden ist (ansonsten kostet die BASIS Kontobox 9,90 Euro im Quartal). Wenn mehr als 30 Buchungen durchgeführt wurden, so kostet ab der 31. Buchung jede Buchung 0,15 Cent pro Buchung. Online Banking, Kontoauszüge, Kontostands-SMS etc. sind hier natürlich auch mit dabei. Wenn bei diesem Kontopaket über einen Kontoauszugsdrucker Auszüge geholt werden oder eine Transaktion über den Schalter durchgeführt wird, so kostet das Konto 13,50 Euro im Quartal! Also zu empfehlen für diejenigen die gerne über das Internet über ihr Konto verfügen.

Kontobox FLEX

  • nur 8,5% Sollzinsen p.a.
  • inklusive 30 automatisierte Buchungen pro Quartal gratis
  • inklusive Maestro Bankomatkarte

Das Konto „Kontobox FLEX“ ist für diejenigen gedacht, die öfters mal überziehen. Die Sollzinsen in der Höhe von 8,5 % sind relativ günstig. Ansonsten sind die Bedingungen wie schon beim Basispaket, jedoch gibt es immer Kosten für dieses Kontopaket. Es soll 20,00 Euro im Quartal kosten.

Kontobox GOLD

  • inklusive Gold Kreditkarte
  • inklusive allen automatisierten Buchungen
  • inklusive Maestro Bankomatkarte

Die Kontobox GOLD kann was, aber sie kostet auch was. Pro Quartal soll die Kontobox GOLD mit 27,00 Euro zu Buche schlagen und inkludiert sind hier ALLE automatisierten Buchungen (oder auch nicht: Auf der Website findet man die Information, dass „beliebig viele“ automatisierte Buchungen inkludiert sind, ABER ab der 31. Buchung es auch hier zu Kosten à 0,15 Euro pro Buchung kommt. Sicher inkludiert sind aber die Bankomatkarte und eine goldene Kreditkarte, wahlweise von Visa oder MasterCard (von Paylife).

FAZIT: Damit die BAWAG Personen zum Umstieg bewegt, gibt es noch bis 30.6.2011 einen „Aktions-Anlagebonus“. Hier bekommt man 3 % Sparzinsen für 6 Monate für Sparbeträge bis zu 10.000,00 Euro. Insgesamt ist das EasyGratis Konto der Tochter „EasyBank“ doch noch immer interessanter, denn auch die oben erwähnten Konten müssen Gehaltskonten sein. Wer trotz allem Interesse an der BAWAG Kontobox hat, sollte sich im Detail ausrechnen, ob sich der Abschluss für ihn lohnt. Die Kosten für mehr als 30 Buchungen im Quartal können den einen oder anderen noch einiges kosten (besonders die, die gerne per Bankomatkasse bezahlen!).

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage:

2 Kommentare am "BAWAG Kontobox"

Ich habe mich nach Ablauf meines Studentenkontos für das Basismodell entschieden, mal schaun ob auch alles gehalten wird, was versprochen wird. Man muss schon einige Kriterien beachten damit es auch kostenlos bleibt, aber nachdem ich so gut wie nie überziehe und nur ein Konto für den alltäglichen Gebrauch ohne Schnickschnack benötige, sollte das ausreichen und die günstigste Variante sein. Aber wie gesagt, mal schaun.