Bestes Konto – 10 Tipps wie man das beste Konto findet!

Wie finde ich das für mich beste Konto und welche Kriterien sollte man beim Girokontovergleich anwenden?

Es ist gar nicht so leicht, sich in Bezug auf die Kontoverbindung für eine Bank zu entscheiden. Wenn Ihnen die Kontokonditionen sowie ein Berater Ihres Vertrauens wichtig sind, gilt es ein paar Regeln zu beachten.

Als erstes sollten Sie sich Gedanken über die Nähe Ihrer Bank machen. Ist es Ihnen wichtig, ihre Bankstelle bzw. Ihren Berater in der Nähe zu wissen oder möchten Sie das Konto lieber in einer Stadt haben, wo Sie „anonymer“ sind. Entscheiden Sie darüber und suchen Sie sich dann 2-3 Banken, die für Sie in Frage kommen würden.

Mit den jeweiligen Beratern dort vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Was Sie unbedingt zum Erstgespräch schon mitnehmen sollten, ist eine Detailaufstellung Ihrer Zahlungen -sprich den Kontoauszug, daraus geht nämlich hervor, welche Art von Konto Sie benötigen.

Beim Vergleichen von verschiedenen Kontokonditionen verschiedener Banken beachten Sie bitte folgendes:

  1. Wieviel kostet das Konto pro Quartal?
  2. Werden die einzelnen Bewegungen – sprich Kontozeilen – separat verrechnet?
  3. Wie hoch ist die Gebühr bei Bar- Auszahlungen bzw. Bar-Einzahlungen?
  4. Was kostet Sie eine Überweisung?
  5. Gibt es ein Kontopaket für Sie, dass alle Buchungszeilen inkludiert?
  6. Was kostet die Bankomatkarte bzw. ist die Karte im Paket inklusive?
  7. Was kostet die Kreditkarte bzw. ist die Karte im Paket inklusive?
  8. Wann bekommen Sie ihren Überziehungsrahmen und wieviel wird für den Rahmen berechnet?
  9. Wie hoch sind die Sollzinsen bzw. Habenzinsen?
  10. Was kostet das Online-Banking?

Bitte vergleichen Sie alle diese Informationen von 1-10 untereinander und entscheiden Sie dann!  Aber Achtung! Nicht immer ist das billigste Konto das beste Konto – die Leistung von Konto und Berater gemeinsam zählt!

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage: