DADAT senkt die Sollzinsen beim Konto

Die Alles Direktbank, kurz DADAT, schraubt erneut an ihren Konditionen und dieses Mal ist beim Girokonto der Sollzinssatz dran, denn dieser wird von 6,90 % auf 6,625 % gesenkt. Damit legt die DADAT der Konkurrenz wieder etwas vor, denn in Österreich ist der typische Sollzinssatz im Moment bei 6,90 bzw. 7,00 %. Die DADAT tut sich hier natürlich deutlich leichter, denn sie hat bislang noch wenige Kunden, da sie erst seit April 2017 am Markt auftritt. Andere Banken, wie die easybank, Hello Bank oder die ING-DiBa tun sich hier natürlich gleichmal schwerer, bzw. wäre es ein größerer finanzieller Einschnitt, wenn diese ihre Sollzinsen nach unten anpassen und so weniger verdienen. Man darf also gespannt sein, ob die anderen Banken nun nachziehen um den Abstand zur DADAT zu verringern.

Das aktuelle Konto Angebot der DADAT:

  • 75 € Eröffnungsbonus
  • Österreichische Bank mit österreichischen Eigentümern
  • Mindesteingang pro Monat: 1.000 Euro
  • gratis Kontoführung
  • gratis Bankomatkarte
  • gratis Visa Kreditkarte Classic (nach dem 3. Gehaltseingang)
  • gratis bei regelmäßigem Eingang von Lohn, Gehalt oder Pension sonst 54 Euro/Jahr
  • Bareinzahlung 1 Filiale und über 60 Automaten österreichweit
  • gratis ONLINE Kontowechselservice
  • gratis ONLINE Legitimierung
  • Dauer Kontoeröffnung: ca. 3-7 Tage f. Neukunden
  • Auch für Selbstständige geeignet

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage: