DADAT stellt den 50 € Eröffnungsbonus ein!

Es war zu erwarten, dass die DADAT den Eröffnungsbonus in der Höhe von 50 Euro für ein neues Gehalt- bzw. Pensionskonto einstellen wird. Der Mitbewerb hat schon seit Monaten keine Aktionen mehr am laufen und die DADAT merkte, dass sie in Österreich nun die einzigen sind, die Neukunden derart belohnen. Mit 1. Februar 2020 ist nun auch bei der DADAT Schluss mit dem 50 Euro Eröffnungsbonus, der in seinen besten Zeiten sogar 150 Euro war!

ING schon lange kein Eröffnungsbonus mehr!

Der härteste Mitbewerber, die ING, stellte ihren Eröffnungsbonus bereits im Frühherbst 2019 ein und um die ING wurde es in den letzten Monaten generell still. Dort dürfte es im Moment andere Probleme geben, wenn man sich die Job-Bewertungsplattform Kununu durchliest. Von dieser Seite bekam die DADAT keinen Druck mehr. Die Bankdirekt.at hat hin und wieder einen Eröffnungsbonus am laufen, im Moment aber eben auch nichts. Auch von hier ist nichts zu befürchten. Dann gibt es noch die Anadibank und die Easybank. Auch von diesen Banken ist nichts zu hören, die Easybank hat sogar die Konditionen und Bedingungen für das gratis Konto verschlechtert. Damit also freie Bahn für die DADAT und die Abschaffung des Eröffnungsbonus!

Bis 31.1.2020 ist er noch zu holen – am 1.2.2020 ist es zu spät!

Der Eröffnungsbonus für ein Gehalts- bzw. Pensionskonto bei der DADAT ist noch bis Freitag, 31. Jänner 2020 zu holen. Ab Samstag 1. Februar 2020 ist dieser abgeschafft. Bis auf weiteres, mal sehen, ob und wann der Mitbewerb wieder anzieht. Bedingung für das gratis Gehalts- bzw. Pensionskonto der DADAT ist, dass regelmäßige Eingänge von über 1.000 Euro von einer bezugsauszahlenden Stelle kommt.

Jetzt noch das DADAT Konto mit Eröffnungsbonus abschließen.

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen