Easybank Konto vs. bank99 Konto

Easybank Konto vs. bank99 Konto

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei österreichsiche Direktbanken im Vergleich
  • Easybank easy plus: 72,00 Euro Kontogebühr im Jahr inklusive Debitkarte und Kreditkarte
  • bank99 einfach Konto: Kontoführungsgebühr 48,00 Euro im Jahr, kostenlose Debit Mastercard, keine Kreditkarte möglich
  • Kartenlimits ident
  • Österreichischer IBAN mit österreichischer Einlagensicherung
easybank

oder

bank99

Inhaltsverzeichnis

Gebühren

Im direkten Gebührenmodell hat die bank99 mit dem einfach Konto günstigere Konditionen, aber auch bisschen weniger Funktionsumfang. Das bank99 Konto kostet 4,00 Euro im Monat. Das „easy plus“ Konto kostet 6,00 Euro im Monat. 

Beide Banken haben natürlich auch umfangreichere Kontopakete, die kosten aber auch mehr.

Konto:
Kontoführung:
Gemeinschaftskonto:
Bedingungen:
Kontorahmen:
IBAN:
Einlagensicherung:
Easybank easy plus
Easybank easy plus
72,00 € p.a.
Ja
Auf Anfrage, je nach Bonität
AT
AT
Bank99 einfach
Bank99 einfach
48,00 € p.a.
Ja
-
Ja
AT
AT

Zinsen

Über Guthabenzinsen brauchen wir uns nicht länger unterhalten. Das betrifft nicht nur die Easybank und die bank99, sondern generell die derzeitige niedrige Zinslage. 0,01 % gibt es zumindest bei der bank99, die Easybank mit 0,01 % versucht um einen Hauch die 0,00 % zu umgehen. 

Bei den Sollzinsen sollte man bei der bank99 auf der Hut sein, denn da wird es schnell teuer, sollte man ins Minus rutschen. Satte 12,00% p.a. bezahlt man bei Kontoüberziehung! Lustig ist, dass bei positiver Bonitätsprüfung sofort ein Überziehungsrahmen von 1.000 Euro gewährt wird. Dieser wird als „Einkaufsreserve“ als Schmankerl den Kundinnen und Kunden angepriesen.

Die Easybank hingegen hält sich an den marktüblichen Sollzins von 6,80 %.

Habenzinsen:
Sollzinsen:
Easybank easy plus
0,01%
6,80%
Bank99 einfach
0,01 % p.a.
12,00 % p.a. Überziehungszinsen: 16,50 % p.a.

Karten und Bargeld

Kundinnen und Kunden der günstigen Konten von der Easybank und der bank99 bekommen zum Konto eine inkludierte Debit Mastercard mit den üblichen Limits. Auch bei Bargeldbehebungen außerhalb des Euro Raums sind sich die beiden Banken einig. 1,09 Euro plus 0,75 % des Betrages kostet die Abhebung. Möchten Einzahlungen auf das Konto erledigt werden, funktioniert das bei der Easybank bei allen BAWAG P.S.K. Filialen und kostet 3,90 an Gebühr.  Günstiger geht das bei der bank99 um 3,00 Euro. Diese Gebühr gilt für alle Schalterleistungen.

Bei Bankomatenbehebungen sollte man sich auch nicht mit Kleinbeträgen herumschlagen, denn dann sind die kostenlosen Transaktionen gleich aufgebraucht. 

Eine Kreditkarte bekommt man bei der bank99 mit dem einfach Konto nicht, denn erst ab dem praktisch Konto kann diese beantragt werden. Bei der Easybank ist das schon möglich bzw. ist bei entsprechender Bonität inkludiert.

Debitkarte:
Kosten Debitkarte:
Limits:
Bargeldbehebung außerhalb EURO-Zone:
Kartenzahlung außerhalb EURO-Zone:
Partnerkarte Kosten:
Ausgeber der Kreditkarte:
Kreditkarte Kosten:
Kreditkarten Limit:
Partner Kreditkarte Kosten:
Kreditkarte GOLD:
Kreditkarte GOLD Limit:
Easybank easy plus
Mastercard Debitkarte
0,00 € p.a.
400 € pro Tag, Bankomatkassen 1.100 €/Woche, gesamt 3.900 €/Woche BarTAN (abheben ohne Bankomatkarte) Limitänderung über eBanking jederzeit möglich max. 9.800 € Bargeld/Tag, Bankomatkassen max. 9.80
1,82 € + 0,75 %
1,09 € + 0,75 %
13,05 €/Jahr
PayLife
Ja
4000
13,05 €/Jahr
35,88€/Monat im 1. Jahr 59,88€/Monat danach
bis 25.000 €
Bank99 einfach
Mastercard Debitkarte
inkludiert
400 € pro Tag, Bankomatkassen 1.100 €/Woche, gesamt 3.900 €/Woche BarTAN (abheben ohne Bankomatkarte) Limitänderung über eBanking jederzeit möglich max. 9.800 € Bargeld/Tag, Bankomatkassen max. 9.80
1,82 € + 0,75 %
1,09 € + 0,75 %
24,00 € p.a.
-
nicht möglich
-
-
Bargeldeinzahlung:
Bargeldbehebung:
Bank99 einfach
3,00 €
1 Transaktion pro Monat kostenlos, danach je Transaktion 0,25 €

Apple Pay, Google Pay, Android Pay

Die Easybank unterstütz nur Apple Pay, während die bank99 zusätzlich auch Android Pay an Bord hat. Die Karten werden verknüpft und aktiviert und dem Bezahlen mit dem Smartphone steht nichts mehr im Wege. 

Apple Pay:
Google Pay:
Android Pay:
Easybank easy plus
Ja
Nein
Nein
Bank99 einfach
Ja
Nein
Ja

Banking

Annähernd gleichauf sind die beiden Direktbanken beim Banking Angebot. Ein Webbrowser und eine Smartphone App wird, je nach Lust und Laune, zur Verfügung gestellt. Was der Easybank an Feature fehlt ist der Finanzmanager mit den Statistiken. Nicht der Rede wert, wie wir finden. 

Browser Banking:
Smartphone App:
Push Notification:
QR Code Überweisungen:
Überweisungen Kontakte:
Überweisungen Vorlagen:
Finanzmanager inkl. Statistiken:
Easybank easy plus
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Nein
Bank99 einfach
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja

News

DKB führt Debitkarte ein

Die gratis Kreditkarte der DKB ist schon bald Geschichte, für Neukunden ist ab dem 10. November 2021 die Kreditkarte und auch die Girokarte kostenpflichtig, gratis hingegen bleibt die Debitkarte. Diese wird neu eingeführt. Inhaltsverzeichnis1 Debitkarte für Alle2 Girokarte und Kreditkarte werden kostenpflichtig, für alle!3 Was ist wenn ich den neuen Bedingungen nicht zustimme als Bestandskunde?4

Weiterlesen »
bank99 übernimmt ING mit 1.12.2021

Jetzt gibt es ein Datum und das ist fast fix, denn die behördliche Genehmigung steht noch immer aus, dass die bank99 die restlichen Kunden und alles was dazu gehört (auch die Mitarbeiter*Innen, Kundenverträge und auch die Applikationen) übernimmt. Nun gibt die ING Österreich ein kleines Update zu dem, was die zukünftigen bank99 Kunden erwartet. Nämlich

Weiterlesen »
easybank Alternativen: 12 gratis bzw. günstige Konten

Die easybank hat im September 2021 einige Kunden gekündigt die ein kostenloses Konto und/oder ein Sparkonto bei der Direktbanken Marke der BAWAG P.S.K. besitzen. Zwei Monate haben diese Kunden dann Zeit, nach Erhalt der Kündigung sich ein neues Konto zu suchen. Inhaltsverzeichnis1 Folgen weitere Kündigungen?2 Alternativen zur easybank3 Dringender Handlungsbedarf?4 Weitere interessante Alternativen bekannt? Folgen

Weiterlesen »

Service und Kontakt

In Sachen Transparenz und Kundennähe stehen die beiden Kopf an Kopf. Eine Telefonnummer und auch eine Email Adresse stehen für Kundenanfragen bereit. 

Vorteil bei der bank99 ist, dass diese auch Filialen betreiben.

Name:
Straße:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefon:
E-Mail:
Web:
Sperrhotline Debitkarte:
Sperrhotline Kreditkarte:
Easybank easy plus
Easybank (BAWAG P.S.K.)>
Wiedner Gürtel 11
1100
Wien
Österreich
05 70 05-590
easy@easybank.at
https://www.easybank.at/
0800 204 88 00
059906 - 4500
Bank99 einfach
bank99 AG>
Rochusplatz 1
1030
Wien
Österreich
0800 099 099
info@bank99.at
https://bank99.at/
01 204 8800
01 711 11 770

Eröffnung

Der Prozess für die Kontoeröffnung wird immer auf der Webseite der jeweiligen Bank gestartet. Persönliche Daten werden abgefragt, und während es bei der Easybank seit neuestem nur mehr das Video-Identverfahren für die Legitimierung gibt, kann diese bei der bank99 entweder so oder auch über eine Postfiliale erfolgen. Benötigt wird immer ein gültiges Ausweisdokument, wie ein Reisepass oder ein Personalausweis. Nach positiver Bonitätsabfrage und Feststellung der Identität, ist das Konto eröffnet und die Zugangsdaten werden postalisch zugestellt. Die Karten und der PIN kommen an verschiedenen Tagen ins Haus.

Mit der Legitimierung via Video-Identverfahren dauert die Kontoeröffnung meist nur einen kleinen Bruchteil einer Stunde. Die bank99 überlässt den Neukundinnen und -kunden die Entscheidung, sich in einer Postfiliale persönlich vorstellen zu wollen, oder eben das Video-Identverfahren zu nutzen. Schneller geht’s natürlich online!

Bonitätsabfrage:
Antragstellung:
Legitimationsverfahren:
Easybank easy plus
Ja
Online
VideoIdent (Sofort)
Bank99 einfach
Ja
Online, Filiale
Filiale, Video-Ident

Kontowechselservice

Das Angebot des automatischen Kontowechselservice ist schon eine tolle Sache! Beide Banken übernehmen damit die Informationsweitergabe an die diversen Zahlungspartner über die neue Bankverbindung. Der bzw. die Kundin obliegt dabei frei auszuwählen, welche Verbindungen aufrecht erhalten bleiben sollen und wann es zur Schließung des alten Kontos kommen soll. Eine echt feine Angelegenheit, die einen Kontowechsel unglaublich erleichtern!

Kontowechselservice:
Easybank easy plus
Ja, automatisch
Bank99 einfach
Ja

Einlagensicherung

Easybank

Dazu schreibt die Easybank folgendes auf der Webseite:

Die BAWAG P.S.K ist ein Mitglied der Einlagensicherung AUSTRIA Ges.m.b.H („ESA“)
Einlagen natürlicher Personen (Spareinlagen, Giroguthaben sowie Forderungen aus Wertpapierdienstleistungen) sind bis zu einem Höchstbetrag von € 100.000.- gesichert. Für Einleger, die keine natürlichen Personen sind, ist die Zahlungspflicht der Gesellschaft mit einem Höchstbetrag von € 100.000.- begrenzt.

Folgende Informationen stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung:

Haben Sie weitere Fragen oder Anliegen zum Thema Geldanlage?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Denn Sicherheit und Service durch eine kompetente Bank gewinnen gerade in turbulenten Zeiten für den Kunden einen immer höheren Stellenwert. Die BAWAG P.S.K hat bereits auf diese Anforderung reagiert und bieten Produkte und Veranlagungsformen, denen unsere Kunden vertrauen können. Informieren Sie sich auf unserer Homepage oder telefonisch über unsere sicheren und ertragreichen Veranlagungsformen.

bank99

Die Frage nach der Einlagensicherung beantwortet die bank99 selbst so (ein Auszug):

(1) Für die Sicherung Ihrer Einlage zuständiges Einlagensicherungssystem:
Ihre Einlage wird von einem gesetzlichen Einlagen- sicherungssystem gedeckt. Im Falle einer Insolvenz werden Ihre Einlagen bis zu 100.000 Euro vom Einlagensicherungssystem erstattet.

(2) Allgemeine Sicherungsobergrenze:
Sollte eine Einlage nicht verfügbar sein, weil ein Kre- ditinstitut seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen kann, so werden die Einleger von dem Einlagensicherungssystem entschädigt. Die betref- fende Deckungssumme beträgt maximal 100.000 Euro pro Kreditinstitut. Das heißt, dass bei der Ermittlung dieser Summe alle bei demselben Kreditinstitut ge- haltenen Einlagen addiert werden. Hält ein Einleger beispielsweise 90.000 Euro auf einem Sparkonto
und 20.000 Euro auf einem Girokonto, so werden
ihm lediglich 100.000 Euro erstattet. Falls Konten in einer anderen Währung als Euro geführt werden, wird für die Berechnung der zu erstattenden Summe der Devisenmittelkurs des Tages verwendet, an dem der Sicherungsfall eingetreten ist.

(3) Sicherungsobergrenze für Gemeinschaftskonten: Bei Gemeinschaftskonten gilt die Obergrenze von 100.000 Euro für jeden Einleger.

Über den Anbieter

Die bank99 ist die Bank der Post. Als starker Partner steht die GRAWE zur Seite. Die noch recht junge Online Bank versucht alle Altersklassen für sich zu gewinnen und bietet derzeit vier verschiedene Kontomodelle und drei Spezialkonten an. Eine weiter Sparte sind die Lebensversicherungen, die natürlich über die GRAWE abgeschlossen werden. Kredite und Bauspardarlehen können auch auf Anfrage gewährt werden.

Die Easybank ist fest mit der BAWAG P.S.K. verschmolzen und ist die älteste unter den österreichischen Direktbanken. Die Kontoangebote sind vielseitig und auch das restliche Produktportfolio kann sich sehen lassen. Denn neben dem Kontogeschäft, Kreditvergaben und Versicherungsleistungen hat sich die Easybank auch als Online Broker ein Standbein geschaffen.

Konsumkredit:
Immobilienkredit:
Wertpapierdepot:
Sparkonto:
Versicherungen:
Easybank easy plus
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Bank99 einfach
Ja
Nein
Nein
Ja
Ja

Test & Erfahrungsberichte

Hier ein Überblick zu den Tests der beiden Girokonten und den dazugehörigen Erfahrungsberichten.

Easybank

Testbericht
3.3 /5
Erfahrungsberichte
(54 Erfahrungsberichte)
2.3 /5 (54 Erfahrungsberichte)

bank99

Testbericht
3.9 /5
Erfahrungsberichte
(10 Erfahrungsberichte)
2.9 /5 (10 Erfahrungsberichte)

Fazit

Der zusammenfassende Überblick über die beiden Konten sieht folgendermaßen aus:

Ja, die bank99 bemüht sich mit ihren Kontomodellen für jede Altersgruppe das richtige Angebot zu liefern. Mit dem bank99 einfach Konto um 4,00 monatlich wird so das günstigste Konto angeboten. Bei der easybank gibt es für Neukunden kein gratis Konto mehr, sondern nur noch das easy plus Konto als günstigstes Konto um monatlich 6,00 Euro. Eine inkludierte Debit Mastercard gibt es bei beiden Banken, möchte man aber auch eine Kreditkarte beantragen, stößt man bei der bank99 und dem einfach Konto wieder an die Grenzen. Die Easybank wiederum nicht und bietet eine Kreditkarte in den Kontogebühren inkludiert an.

Andreas von Gratis-Konto.at

Ich bins, Andreas! Der Gründer und der Kopf von Gratis-Konto.at – die Website wurde 2008 gestartet mit dem Ziel den hier in Österreich lebenden Menschen eine Übersicht zu bieten von kostenlosen und kostengünstigen Girokonten. Nach und nach wurde das Angebot erweitert um die Themen Zahlungsverkehr. Dazu gehören zum Beispiel das Thema Kreditkarte bzw. Zahlungskarten allgemein sowie mobile Zahlungssysteme wie Apple Pay oder Google Pay. 

Im Regelfall versuche ich natürlich die zahlreichen Konten, Karten & Co persönlich zu testen und berichte daher aus dem Maschinenraum der Konten & Karten.

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Girokonten

  • 0 € Kontogebühr
  • 10 € einmalig Plastik-Debitkarte
  • Amazon Prime Cashback Möglichkeit für 6 bzw. 12 Monate
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • DE-IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Kreditkarte
  • Cashback bei jeder Kartenzahlung
  • Apple und Google Pay
  • Keine Bedingungen
  • 15 Unterkonten mit eigener IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Kreditkarte
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • Kein Mindestsaldo
  • DE-IBAN
  • Noch mehr Vorteile ab Eingang von > 700 €