Revolut startet Smartphone Versicherung

Revolut legt anscheinend nun wirklich los und bietet spannende Kooperationen für die Generation 20-35 an. Diese Woche hat Revolut die nächste Kooperation in die App mithineingenommen und so gibt es eine Versicherung für das Smartphone, falls es mal etwas haben sollte. Eine Versicherung für das Mobiltelefon ist jetzt nichts besonderes, denn diese gibt es schon mehr als lange am Markt. Spannend ist die Einfachheit, wie rasch die fast 1.000.000 Revolut Kunden diese Versicherung abschließen können.

Revolut + Simplesurance + Allianz = Smartphone Versicherung über Banking App

In 30 Sekunden ist die Versicherung über die Revolut App abgeschlossen. Im Hintergrund gehen die User jedoch einen Vertrag mit Simplesurance und Allianz ein, das heißt, Revolut ist hier nur der Hub, der die Kooperation herstellt. Alle versicherungsrelevanten Daten vom Anschluss bis hin zur Erstellung des Zertifikats für die Schadensabwicklung und dem Reparaturprozess sind dabei vollautomatisiert. Dem Kunden werden alle Sorgen abgenommen. Das gemeinsame Ziel von Revolut, simplesurance und Allianz ist es Schäden in weniger als 48 Stunden weltweit abzuwickeln. Die Geräteversicherung bietet daher insbesondere für Vielreisende sowie Kunden mit Highend-Smartphones einen klaren Mehrwert, denn Reparaturen bei herkömmlichen Versicherungsangeboten kosten meist mehrere hundert Euro und sind zudem zeitintensiv und nervenaufreibend. Weiters sind die meisten derzeitigen Versicherungsangebote länderspezifisch und decken Schäden nicht weltweit ab.

Was ist versichert bei der Revolut Smartphone Versicherung?

Alle Schäden, inklusive Display-, Flüssigkeits- und sonstige Schäden sind von der Versicherung gedeckt, der Schutz gilt weltweit. Einzige Voraussetzung: Das Mobiltelefon darf zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses nicht älter als 6 Monate alt sein. Nicht versichert ist man, wenn das Handy gestohlen oder geraubt wird.

Preiswerter Schutz für alle Arten von Unfallschäden:

  • Alle Sturzbeschädigungen, einschließlich Bildschirmdefekte.
  • Alle Flüssigkeitsschäden.
  • Schäden, die durch Dritte verursacht werden.

Hat das Handy einen Schaden, so wird dieses repariert innerhalb von 2-3 Werktage oder ersetzt.

Ist die Revolut Handyversicherung nun günstig und zu empfehlen?

Naja, es kommt darauf an, was man gerne haben möchte und was versichert sein soll und was nicht. Die Arbeiterkammer OÖ hat im Jänner 2017 eine Untersuchung für uns Österreicher durchgeführt, was denn so eine Smartphone Versicherung bei den unterschiedlichsten Anbietern kostet und was darin enthalten ist. Diese Untersuchung gibt es als PDF hier zum Download. Die Versicherung kostet einen knappen Euro pro Woche und läuft mindestens 1 Jahr. Das sind dann knapp 52 Euro im Jahr bei einem Schadenselbstbehalt von 30 Euro. Die von der AK untersuchten Versicherungen haben deutlich längere Laufzeiten im Normalfall, was aber im Regelfall keinen Sinn ergibt, denn ein Smartphone läuft keine 5 Jahre wie es im extremten Versicherungsfall ist. Es geht definitiv auch günstiger beim Versichern wie z. B. bei der Allianz Handyschutz Plus aber auch deutlich teurer, speziell wenn der Handyprovider eine Versicherungskooperation eingegangen ist. Unterm Strich ist das Angebot von Revolut finanziell interessant, sofern man überhaupt Interesse an einer Handyversicherung hat. Wichtiger ist sicherlich, das Handy zu schützen mit einer ordentlichen Hülle, denn Vorbeugen ist besser als Heilen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage: