Anadi Bank: Kostenloses Online-Konto startet

Die Anadi Bank, bekannt für die hohen Sparzinsen mit österreichischer Einlagensicherung, mischt sich jetzt auch in das Rennen um ein gratis Girokonto ein und bringt gleich ein spannendes Angebot an den Start. Zwar nicht das beste und attraktivste Angebot, aber definitiv ein gutes Angebot.

Gratis Gehaltskonto oder Pensionskonto

Die Anadi Bank bietet ein gratis Girokonto an, wenn man regelmäßige Eingänge hat. Die regelmäßigen Eingänge können aus einem Gehalt, einem Lohn oder aus einer Pension sein. Das gratis Girokonto kann bei der Anadi Bank ganz einfach online eröffnet werden, ganz ohne Filialbesuch. Was ist kostenlos beim gratis Konto:

  • Kontoführung
  • Online Banking
  • Bankomatkarte
  • Online-Kontowechsel (alles automatisch durch FinReach, dem Kontowechselservice)

Mehr über das Anadi Girokonto gibt es hier:

mehr über das Anadi Konto »

Wie sieht es mit einer gratis Kreditkarte aus?

  • Ja, eine gratis Kreditkarte gibt es auch, aber diese muss einen Jahresumsatz von mindestens 3.000 vorweisen, damit die Kreditkarte auch tatsächlich gratis ist. Ansonsten bietet die Anadi Bank ein Stufenmodell an, in dem es besagt, dass Kreditkarten 22 Euro im Jahr kosten, wenn die Umsätze unter 999,99 Euro im Jahr sind. Nur noch 11 Euro im Jahr kostet die Kreditkarte, wenn der Jahresumsatz zwischen 1.000 und 2.999,99 Euro kostet. Ab 3.000 Euro ist die Kreditkarte dann endlich gratis. Es liegt also am Kunden selbst, wie viel die Kreditkarte im Jahr kostet (Tipp, es gibt aber auch grundsätzlich kostenlose Kreditkarten).

Welche Bedingungen gibt es für das gratis Konto der Anadi Bank? Die Bedingung lautet, dass es einen Mindesteingang von 300 Euro im Monat gibt. Wer eine Kreditkarte haben möchte, der muss einen Mindestumsatz von 900 Euro im Monat vorweisen können.
Ein Kontorahmen wird auf Wunsch ebenfalls einrichtet und dies in einer Höhe von maximal 2 Monatsnettoeingängen bzw. maximal 5.000 Euro.

Die Zinsen des gratis Kontos:

  • Habenzinsen: 0,10 %
  • Sollzinsen: 7,00 %
  • Überziehungszinsen: 12,00 % (7 % Sollzinsen + 5 % Überschreitungszinsen, wenn über den vereinbarten Rahmen hinaus überzogen wird)

Gibt es über einen Zeitraum von 3 Monaten keinen regelmäßigen Eingang von 300 Euro im Monat, so wird das Konto umgestellt und es ist damit ein Girokonto ohne regelmäßige Eingänge. Dies bedeutet, dass es kostenpflichtig wird, mehr Informationen dazu im nächsten Kapitel:

Girokonto ohne regelmäßige Eingänge: um 4,70 Euro / Monat

Gibt es keine regelmäßigen Eingänge, so kostet das Girokonto 4,70 Euro im Monat, also übers Jahr gerechnet 56,40 Euro.

zur Anadi Bank »

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage: