Glase (SEQR) sperrt zu! Was nun und Alternativen!

Kontaktloses Bezahlen mit dem NFC fähigen Android Smartphone, das funktionierte bisher tadellos mit Glase, welches bis vor einem Jahr noch SEQR hieß. Jetzt ist es aber aus! GLASE sperrt zu und das ganz schnell! In 5 Stunden ist GLASE Geschichte!

Push Notification an GLASE Nutzer offenbart das Ende

Am 11. Dezember 2018 schickte Glase an all die User eine Push Notification in der Glase kurz und knapp bekannt gibt, dass es aus ist. 

„Dear customer,

As Glase have failed to secure funding for continued growth and operations, the service will be shutdown as of 16:00 CET on Tuesday the eleventh of December 2018. Thank you for your use of our service so far and we hope that using Glase have been a pleasant experience.

Best Regards, 
The Glase team“

Das schreibt Glase an seine Nutzer. Aus ist es.

Was nun?

Wer noch ein Guthaben bei Glase hat, der soll das schnellstmöglich aufbrauchen, denn wer weiß, ob dieses tatsächlich zurückgezahlt wird. Wenn noch Abbuchungen offen sind, so darf davon ausgegangen werden, dass diese demnächst noch abgebucht werden. Rückbuchungen zu veranlassen sind nicht zu empfehlen, denn erstens sind diese nicht rechtens und zum zweiten wird sich Glase diese sicherlich noch holen und das kann dann noch teuer werden. Glase wird sicherlich professionell abgewickelt, im worst case von einem Masseverwalter.

Übernahme letztes Jahr – jetzt das Ende

Vor gut einem Jahr wurde damals SEQR von einer Investorengruppe übernommen. Diese haben SEQR in Glase umbenannt, aber es gab keine Weiterentwicklung des Produktes. Viele Glase Nutzer verwendeten das Bezahlservice wegen des Cashbacks. Bis zu 3 % gab es für Einkäufe mit dem Smartphone zurück. Das war natürlich ein tolles Angebot. Die Auszahlung des Cashbacks verzögerte sich aber mit der Zeit um viele Monate (oder kam gar nicht). Mit September wurde das Cash Back Programm still und heimlich eingestellt – bzw. Glase gab auf Nachfrage bekannt, dass sie es nun einstellen und mit Jahreswechsel auf 2019 mit einem neuen Cashback Programm starten. Das wird aber nicht mehr kommen, denn Glase sperrt definitiv mit 11.12.2018 um 16 Uhr zu. Aus ist es!

Alternativen zu Glase

Was gibt es für Alternativen zu Glase in Österreich? Nun für iOS User natürlich noch gar keine und für Android User mit NFC gibt es sehr wohl Alternativen. Da gibt es Boon, oder Fidor Pay welches automatisch mit dem Konto dazu kommt. Dazu noch unbekannte Lösungen wie Leopay, iCard oder DiPocket (die ersten beiden Lösungen kommen aus Bulgarien, DiPocket aus Polen). Die DKB soll im ersten Quartal 2019 mit Google Pay starten. Hat man eine Debitkarte von der Erste Bank oder einer Sparkasse, so kann mit der BankCard Mobil App ebenso mit dem Android Handy bezahlt werden.

Glase war ein tolles Service, jetzt gilt es sich aber umzusehen, welche Alternativen es für uns Österreicher gibt. Es gibt ein paar Alternativen, doch keine Alternative bietet sich so richtig an und bietet ähnliches wie es Glase tat. Schade – Glase, wir werden dich vermissen, auch wenn du uns ein paar graue Haare beschert hast!

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage: