Hello Bank Österreich wird zur easybank!

Das war es nun also mit dem Geschäft der Hello Bank Österreich. Die französische BNP Paribas verkauft die Salzburger Hello Bank an die börsennotierte BAWAG P.S.K. und die wiederum wird das Angebot in ihre Direktbankenmarke easybank integrieren.

Vor allem geht es der BAWAG P.S.K. um die Brokerage Kunden, denn hier ist die BAWAG P.S.K. nicht so aufgestellt, wie sie es gerne wären. Ja, die Hello Bank bietet natürlich auch Girokonten an, doch das kann die easybank deutlich besser, denn hier hat die easybank mehr als 20 Jahre an Erfahrung gesammelt. Nun wird in Zukunft die easybank in Österreich eine wesentliche Rolle als Direktbank spielen und hier auch im Broker-Markt. Gleichzeitig wird es aber auch ein Anbieter weniger, was zur Folge hat, dass sich die Anbieter weniger anstregen müssen mit den Konditionen.

Wir dürfen gespannt sein, welche Angebote es im Bereich des Online Kontos es dann in Zukunft geben wird von der neuen easybank die die Hello Bank vollends integriert hat.

Schreibe einen Kommentar

Advertorial: Interessante Girokonten

  • 0 € Kontogebühr
  • 10 € einmalig Plastik-Debitkarte
  • Amazon Prime Cashback Möglichkeit für 6 bzw. 12 Monate
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • DE-IBAN
  • Nachhaltiges Konto
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Debitkarte
  • Apple & Google Pay
  • Solarisbank
  • Keine Bedingungen
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Kreditkarte
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • Kein Mindestsaldo
  •  DE-IBAN
  • Noch mehr Vorteile ab Eingang von > 700 €