Rewire Konto

Rewire Konto

Das Wichtigste in Kürze

  • Zahlungsanbieter aus den Niederlanden 
  • europäischer IBAN
  • kostenlose Debit MasterCard, physisch und virtuell
  • Pauschalgebühr von 1,00 % auf den Betrag bei Geldsendungen in das Heimatland 
  • kostenlose Überweisungen an europäische Banken
  • Freunde werben und 40 Euro kassieren

Die Fakten zum Konto im Überblick:

Kontoführungsgebühr:keine
Bedingungen:keine
Karten:kostenlose  Debit MasterCard
Mobile Payment Zahlungssysteme:nicht möglich

Inhaltsverzeichnis

Info

Der niederländische Zahlungsanbieter Rewire präsentiert sich weltoffen und wendet sich mit seinem Produkt speziell an Migrantinnen und Migranten und deren Bedürfnisse. Wie lauten diese Bedürfnisse? Ein einfaches Senden von Geld international und dazu faire Bedingungen. Rewire hat das Problem von vielen Menschen in Not erkannt und hat sich mit dieser Banking-Plattform darauf spezialisiert dieses zu lösen. 13 Länder, darunter Indien, China, Thailand und die Philippienen, die Ukraine, Sri Lanka und mehrere afrikanische Staaten, sind zum Senden von Geldern über Rewire freigeschalten. Eine tolle Sache, die das Senden v0n Geld in den Heimatstaat ganz einfach ermöglicht und ein faires Bankensystem für alle schafft. 

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • einfaches senden von Geld international
  • kostenlose Debit Mastercard
  • kostenlose Überweisungen an europäische Banken 

Nachteile

  • 1,00 % Gebühr bei Geldsendungen ins Herkuftsland

Gebühren

Rewire Konto

Das Konto bei Rewire wird kostenlos angeboten. Das Angebot richtet sich im speziellen an Migrantinnen und Migranten. So ist es möglich einen Account zu eröffnen, ohne eine Adresse, eine Aufenthaltsbestätigung oder eine staatliche Identifikationsnummer vorlegen zu müssen.

Nach der Eröffnung erhält man einen europäischen IBAN, mit diesen man Überweisungen tätigen kann. Sollten diese schnell abgewickelt werden, sind die Transfers kostenpflichtig. Spielt Zeit keine Rolle wird es günstiger. Grundsätzlich verrechnet Rewire eine Gebühr von 1,00 % des Betrages bei Geldsendungen in das jeweilige Heimatland, Überweisungen an beliebige eurpäische Banken sind kostenlos.

Zusätzlich verspricht Rewire noch attraktive Wechselkurse. Das Konto aufzuladen ist mit Vorauszahlungen, oder das Gehalt auch direkt auf das Konto einzahlen zu lassen, möglich. Wie auch durch das Empfangen von Geldern von Freunden oder innerhalb der Familie.

Gebühren

Konto: Rewire
Kontoführung: 0,00 € p.a.
Gemeinschaftskonto: Nein
Bedingungen: -
Kontorahmen: Nein

Zinsen

Zinsen gibt es weder für Guthaben noch bei Überziehung, da es sich um ein reines Guthabenkonto handelt und somit eine negative Zinsbelastung ausgeschlossen werden kann. 

Zinsen

Habenzinsen: 0,00%
Sollzinsen: -

Karten und Bargeld

Die Debit MasterCard wird kostenlos zur Verfügung gestellt und erleichtert das Bezahlen bei Online Käufen. Die Lieferung dauert mehrere Wochen nach Eröffnung des Accouts und muss vorab über die App bestellt werden. Um die Karte gleich nutzen zu können, kann eine virtuelle Karte online sofort installiert werden – mit allen Funktionen der physischen Karte. 

Das Abheben von Bargeld am Automaten ist weltweit kostenlos, doch Vorsicht, Bankomatengebühren vom Betreiber sind nicht ausgeschlossen und haben mit Rewire selbst nichts zu tun.  

Zusätzlich gibt es immer wieder spezielle Angebote, wie z.B. Rabatte oder Cashbacks. 

Karten

Debitkarte: Mastercard Debitkarte
Kosten Debitkarte: Gratis
Limits:
Bargeldbehebung außerhalb EURO-Zone:
Kartenzahlung außerhalb EURO-Zone: 0,00 €
Partnerkarte Kosten: -
  
Ausgeber der Kreditkarte: -
Kreditkarte Kosten: -
Kreditkarten Limit: -
Partner Kreditkarte Kosten: -
Kreditkarte GOLD: -
Kreditkarte GOLD Limit: -

Bargeld

Bargeldeinzahlung: Nicht möglich
Bargeldbehebung:

Apple Pay, Google Pay, Android Pay

Nein, Apple oder Google Pay gibt es bei Rewire nicht. Kontakloses Bezahlen ist dennoch möglich, denn die kostenlose Debit MasterCard ist auch virtuell einsatzbereit. 

Mobile Zahlungssysteme

Apple Pay: Nein
Google Pay: Nein
Android Pay: Nein

Banking

Das Banking funktioniert rein über die App, die über den App bzw. Google Play Store downgeloadet werden kann. Das beginnt mit der vollständige Registrierung, die Bestellung bzw. Aktivierung der Debit MasterCard, wie auch sämtliche Überweisungen oder Geldsendungen, alles wird über die Smartphone App erledigt. Das macht auch durchaus Sinn, denn ein Handy ist schnell zur Verfügung, der Zugang zu einem PC ist schon etwas schwieriger und nicht für jede Person möglich. 

Gutscheincodes können ebenfalls hinzugefügt werden. Unter „Geld senden“, „Coupon hinzufügen“ können die Codes aktiviert werden. 

Banking

Browser Banking: Nein
Smartphone App: Ja
Push Notification: Ja
QR Code Überweisungen: Nein
Überweisungen Kontakte: Ja
Überweisungen Vorlagen: Nein
Finanzmanager inkl. Statistiken: Nein

News

Bank Direkt erhöht auf 1.500 € Mindesteingang

Die Direktbanken-Marke der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, die Bank Direkt (vormals bankdirekt.at) hat nun den Mindesteingang für ihr gratis Girokonto erhöht. Galt bislang für Neukunden ein Mindesteingang von 1.000 Euro aus einer bezugsauszahlenden Stelle (Lohn, Gehalt oder Pension), so gilt nun ein Mindesteingang von 1.500 Euro im Monat. Wer diesen Mindesteingang nicht erreicht, den trifft die volle

Weiterlesen »
N26 führt 10 € Einmalgebühr für Karten ein

Da hat sich N26 etwas von Revolut abgeschaut, nämlich eine Gebühr zu verlangen, wenn eine physische Karte benötigt wird für das Standardkonto „N26 Girokonto“ welches 0,00 Euro an Kontoführung kostet. Jene Kunden die dieses Konto haben und hier auch eine physische Karte haben möchten wie die Mastercard Debitkarte oder eine Maestro Karte, die müssen dafür

Weiterlesen »
2 % Cashback bei deutschen Visa Karten

Es gibt sie wieder, die 2 % Cashback Aktion mit deutschen Visa Karten, gleich ob Debitkarte oder Masterkarte! Jetzt anmelden und bis 06.04.2021 vier Wochen lang mit Visa zahlen – nebenan oder online. Auf jede Zahlung mit der Visa Karte (oder mit Apple Pay oder Google Pay und dahinter liegt die Visa Karte) bis 25 € bekommen Sie 2 %

Weiterlesen »

Test und Erfahrungsberichte

Es gibt keinen Test und auch keinen Erfahrungsbericht zu Rewire. Falls daran Interesse besteht, so bitte unterhalb dieses Beitrags einen Kommentar hinterlassen.

Service und Kontakt

Bei den Kontaktmöglichkeiten präsentiert sich Rewire transparent und offen für Anfragen. Hier die Wege Rewire zu erreichen, sieben Tage die Woche von 7:00 – 18:00 Uhr.

Email: [email protected]

Telefon: +31800-022-0041

Whatsapp/Viber: +49-1609-941-4871

Adresse:

Nieuwezijds Voorburgwal 162 Amsterdam
North Holland 1012
Netherlands

Service und Kontakt

Name: Rewire
Straße:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefon: 0049-800-0000475
E-Mail: [email protected]
Web: https://app.rewire.to/
Sperrhotline Debitkarte: über die App
Sperrhotline Kreditkarte: -
Filiale: Nein
Erreichbar: Sonntag-Donnerstag: 7:00 - 18:00 Uhr Freitag: 7:00 - 13:00 Uhr Samstag: 10:00 - 18:00 Uhr (nur E-Mail)

Eröffnung

1. Auf der Website den Kontoeröffnungsprozess startenFür die Registrierung reicht der vollständige Name, eine Email-Adresse und eine Telefonnummer. Die Webseite aufrufen und die Daten eingeben. Passwort wählen und über einen zugeschickten SMS Code identifizieren. 
2. Girokonto wird eröffnetApp herunterladen und anmelden. Unter „Konto“ „Mein Konto“ Verifizierung starten und einen Ausweis (Reisepass, Führerschein, Personalausweis) hochladen, zusätzlich noch ein Selfie zum Abgleich. 
3. Bestätigung der Daten, Zugangsdaten werden versandtRestliche Datenabfrage ausfüllen. Die Zustellung des persönlichen IBANs dauert ca. 2 Werktage

Hier gibt es noch eine Videoanleitung zum besseren Verständnis!

Eröffnung

Bonitätsabfrage: Nein
Antragstellung: Online
Legitimationsverfahren: Foto-Ident

Kontowechselservice

Ein Kontowechselservice wird von Zahlungsanbietern wie Rewire es auch ist, nicht angeboten. Dieses Service ist meist Banken vorbehalten. 

Kontowechselservice

Wechselservice: Nein

Einlagensicherung

Informationen über die Sicherheit der Gelder bei Rewire sind auf der Webseite gar nicht so einfach zu finden. In den FAQs findet sich dazu dann folgender knapper Eintrag:

Rewire arbeitet mit Institutionen zusammen, die alle für die Geschäftstätigkeit in Europa und Großbritannien erforderlichen Finanzlizenzen erworben haben. Alle unsere Aktivitäten werden von Finanzinstituten in der EU und in Großbritannien aufgezeichnet und überwacht.

 

Bilder und Video

Bilder und Videos können derzeit noch nicht geliefert werden. 

Über den Anbieter

Weitere Services, wie eine Kreditvergabe oder Versicherungsangebote, findet man bei Rewire nicht. Der Fokus liegt klar bei der Zahlungsabwicklung und dem einfachen Versenden und Empfangen von Geldern, bzw. die Möglichkeit schnell und relativ unkompliziert ein Konto zu eröffnen für den täglichen Bedarf. 

Werbung für Rewire zu machen zahlt sich übrigens aus. Kommt es durch werben zu einem positiven Abschluss und das Konto wird mit mindestens 90 Euro aktiviert, erhält man als Dankeschön 40 Euro gutgeschrieben. Und für den Neukunden bzw. die Neukundin gibt es drei kostenlose Überweisungen in das Heimatland geschenkt. 

Produkte

Konsumkredit: Nein
Immobilienkredit: Nein
Wertpapierdepot: Nein
Sparkonto: Nein
Versicherungen: Nein

Fazit

Rewire bietet für Einwanderinnen und Einwander den Zugang zu einem europäischen Konto unter einfachsten Bedingungen. Genau das, was man unter anderm zum Start in einem neuen, unbekannten Land auch braucht um zumindest finanzielle Dinge abwickeln zu können und Fuß zu fassen. Geld einfach senden und empfangen und Zahlungen tätigen mit der kostenlosen Debit MasterCard, das sind die Kernservices des Anbieters. Überweisungen an Banken innerhalb von Europa sind kostenlos, Geldsendungen an das jeweilige Herkunftsland allerdings nicht und kosten 1,00 % des Betrages. Ein wenig eigenartig dieses Gebührenmodell und nicht ganz stimmig, wie wir finden. Ansonsten werden günstige Währungswechselkurse versprochen und ein kostenloses Abheben an Bankomaten. 

Ja, grundsätzlich gefällt Rewire! Wer aus einem der 13 unterstützten Ländern kommt, wird mit dem Angebot von Rewire einen unkomplizierten Zahlungspartner finden. 

Alternativen

Alternativen zum Konto? Da gibt es so einige. Beliebte Konten sind:

Das DKB Konto aus Deutschland, kostenlos in der Kontoführung und einer echten Visa Kreditkarte inklusive Apple Pay und Google Pay. Gibt es einen monatlichen Eingang von 700 Euro und mehr, so gibt es weltweite Zahlungen und Bargeldbehebungen ohne Gebühr der DKB.

N26 ist eine Neobank aus Deutschland. Das Konto kommt mit einer Mastercard Debitkarte und unterstützt auch Apple Pay und Google Pay. Keine Mindesteinzahlung, keinen Mindesteingang. Einfach Konto beantragen und ausprobieren.

In Österreich ist das DADAT Gehalts- und Pensionskonto eines der wenigen kostenlosen Girokonten. Mindesteingang im Monat liegt bei 1.000 Euro von einer bezugsauszahlenden Stelle. Android Pay und Apple Pay werden ebenso unterstützt. Die DADAT Bank gehört zur GRAWE Bankengruppe und ist damit 100 % österreichisch.

Andreas von Gratis-Konto.at

Ich bins, Andreas! Der Gründer und der Kopf von Gratis-Konto.at – die Website wurde 2008 gestartet mit dem Ziel den hier in Österreich lebenden Menschen eine Übersicht zu bieten von kostenlosen und kostengünstigen Girokonten. Nach und nach wurde das Angebot erweitert um die Themen Zahlungsverkehr. Dazu gehören zum Beispiel das Thema Kreditkarte bzw. Zahlungskarten allgemein sowie mobile Zahlungssysteme wie Apple Pay oder Google Pay. 

Im Regelfall versuche ich natürlich die zahlreichen Konten, Karten & Co persönlich zu testen und berichte daher aus dem Maschinenraum der Konten & Karten.

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Girokonten

  • 0 € Kontogebühr
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • Kein Mindestsaldo
  • In 8 Minuten beantragt
  • DE-IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • Kein Mindestsaldo
  • 0 € Visa Kreditkarte
  • DE-IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • wenn > 1.000 € Eingang  bezugsauszahlenden Stelle
  • inklusive Mastercard Debitkarte
  • Apple und Google Pay