Konto kündigen – die Vorlage zur Kündigung Ihres Kontos

Sie möchten die Bank wechseln und es gilt nun das Konto zu kündigen? Mit der hier angebotenen gratis Vorlage gelingt Ihnen die Kündigung Ihres Girokontos. Haben Sie vor das Konto von einer Bank zu einer anderen Bank zu wechseln, so achten Sie hier unbedingt auf die 10 Tipps zum erfolgreichen Kontowechsel. Kündigen Sie Ihr Konto erst dann, wenn Sie sichergestellt haben, dass auf dem zu kündigenden Konto keine Eingänge und keine Ausgänge mehr zu erwarten sind. Geht dort z. B. unvorhergesehen noch Ihr Gehalt ein oder versucht eine Versicherung oder Mobilfunkunternehmen von dort abzubuchen, so ist Ärger vorprogrammiert, daher bereiten Sie den Kontowechsel und die Kontokündigung gut vor.

Der typische Ablauf einer Kontokündigung ist:

  1. Neues Konto finden und eröffnen
  2. Das neue Konto mit Guthaben ausstatten
  3. Alle Eingänge (Lohn, Gehalt, Beihilfen, …) auf das neue Konto umleiten und Lastschriften dementsprechend abändern lassen auf das neue Konto
  4. das alte Konto kündigen
Banken unterstützen den Kontowechsel und die Kündigung des alten Kontos
Gut zu wissen: Seit Herbst 2016 müssen Banken auch in Österreich einen Kontowechselservice anbieten, welcher auch die Kündigung des alten Kontos beinhaltet. Fragen Sie doch bei Ihrer neuen Bank nach, in wie fern diese einen Kontowechsel unterstützen.

Vorlagen für die Kündigung eines Girokontos

Sie finden hier eine Vorlage, welche ohne Gewähr kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die verfügbaren Dokumentenformate sind DOCX, RTF, ODF und PDF. Der Text der Kündigungsschreiben muss für die eigenen Anforderungen dementsprechend abgeändert werden und um persönliche Angaben wie Name, Adresse, IBAN, etc. ergänzt werden.

docxpdf19odtrtf

Der Inhalt des Kündigungsschreibens an Ihre Bank:

Max Mustermann
4020 Linz, Landstraße 22
0666/11112222, meine@emailadresse.at
EINSCHREIBEN
ABC Bank
Stephansplatz 1
1010 Wien

Linz, am xx.xx.xxxx

Kündigung meines Girokontos

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kündige hiermit mein Girokonto bei Ihnen mit dem IBAN ATxxxxxxxxxx zum nächstmöglichen Zeitpunkt/Datum. Ein etwaiges Restguthaben bzw. einen offenen Saldo überweisen Sie bzw. ziehen Sie von folgendem Girokonto ein:

Kontoinhaber: Max Mustermann
IBAN: ATxxxxxxxxxx
BIC: YYYYYYYY

Die vorhandenen Karten werde ich spätestens zum Kündigungstag selbst vernichten.

Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt der Kündigung schriftlich per Post oder per E-Mail an mein@emailadresse.at.

Beste Grüße,

Max Mustermann

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie persönlich unterschreiben, denn nur mit der handschriftlichen Unterschrift Ihrer Person ist die Kündigung gültig, wenn Sie diese postalisch zu Ihrer Bank senden. Empfehlenswert ist es auch, dass Sie die Kündigung als Einschreiben senden, denn so haben Sie die Gewissheit, dass das Schriftstück erfolgreich zugestellt wurde.

 

Kündigung des Girokontos

Die Vorlage zur Kündigung eines Girokontos sieht so aus. Diese können Sie als Vorlage verwenden, oder diese für Ihre Zwecke adaptieren.

Mittlerweile muss die Kündigung des Girokontos aber nicht mehr unbedingt per Post erfolgen, sondern es gibt auch bereits digitale Lösungen. Die wohl bequemste digitale Lösung ist, wenn die Bank ein automatisiertes Kontowechselservice anbietet und mit der Hilfe einer Software der Kontowechsel und als letzter Prozessschritt dann die Kündigung des alten Kontos erfolgt mit der Übertragung des offenen Saldos auf das neue Girokonto. In Österreich gibt es bisher folgende Banken, die den automatisierten Kontowechselservice anbieten:

Welche Banken bieten im Moment die automatisierte Kündigung in Österreich an:

  • BAWAG P.S.K. (Online Konto um 0 € bei Mindestsaldo im Angebot bzw. kostenpflichtige Girokonto)
  • DADAT  (gratis Gehaltskonto mit Bankomat- und Kreditkarte im Angebot)

Die automatisierte Kündigung ist ein Teil des Kontowechsels, welcher gut durchdacht werden sollte, damit keine Unstimmigkeiten geschehen und durch fehlende Benachrichtigung von Vertragspartnern so Umstände und vielleicht auch Kosten (z. B. durch nicht durchgeführte Einzüge oder Mahnungen) entstehen.

Warum soll das Konto gekündigt werden?

Der Kontowechsel im Detail

Ausführliche Informationen zum Kontowechsel erfahren Sie im eigenen Beitrag zum Kontowechsel, jedoch gibt es wie oben bereits beschrieben grundlegende Regeln die Sie beachten sollten, damit der Wechsel des Kontos erfolgreich von statten geht:

1. Neues Konto finden und eröffnen

Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Gebühren des Kontos sondern auch die Soft-Facts. Passt das Konto überhaupt zu Ihnen? Wie sind denn Ihre Anforderungen? Benötigen Sie Filialen in Ihrer Nähe oder erledigen Sie alles über Online Banking und benötigen nur hin und wieder die Möglichkeit vor Ort etwas zu klären? Ja, es gibt gratis Konten und diese werden hier auch umfangreich verglichen, jedoch bevorzugen manche den Kontakt in der Filiale und für diese sind diese Konten meistens eher nichts. Daher neben den Hard-Facts wie Gebühren, Kartenkosten, Zinsen auch die Soft-Facts miteinbeziehen im Kontovergleich. Wenn Sie Ihr Wunschkonto gefunden haben, so eröffnen Sie dieses.

2. Das neue Konto mit Guthaben ausstatten

Nachdem das neue Konto eröffnet ist überweisen Sie bereits einen ersten Betrag auf das neue Konto, denn wenn Sie beginnen die Lastschriften und Daueraufträge auf das neue Konto zu übertragen, werden auch diese von ihrem neuen Konto abgebucht. Rutscht ihr Konto bereits zu Beginn ins Minus, könnte die neue Bank gleich einmal nervös werden und Sie müssen auch noch für die Überziehung des Kontos bezahlen. Also dotieren Sie gleich einmal nach der Eröffnung Ihres neuen Kontos dieses ausreichend.

3. Alle Eingänge (Lohn, Gehalt, Beihilfen, ...) auf das neue Konto umleiten und Lastschriften dementsprechen abändern lassen auf das neue Konto

Informieren Sie Ihren Arbeitgeber, dass Sie eine neue Kontoverbindung haben. Dort soll dieser den Lohn bzw. das Gehalt überweisen. Denken Sie bitte auch an andere Stellen, welche informiert werden müssen. Erhalten Sie Kinderbeihilfe, etc., sodass Sie auch hier tätig werden müssen? Erhalten Sie von Dritten Mieterträge? Informieren Sie all diese Personen und Stellen, damit auch wirklich alle Eingänge nun auf das neue Konto eingehen.
Suchen Sie sich über das Online Banking oder Kontoauszüge alle Daueraufträge raus, welche bisher auf Ihrem alten Konto liefen. Eröffnen Sie diese allesamt am neuen Konto wieder. Suchen Sie sich auch alle bisherigen Lastschriften heraus und verständigen die zuständigen Stellen, dass Sie das Konto gewechselt haben.

4. Das alte Konto kündigen

Nun treten Sie in Kontakt mit Ihrer bisherigen Bank und informieren Sie sie darüber, dass Sie das alte Girokonto kündigen möchten. Verwenden Sie dazu z. B. das oben angeführte Formular und senden Sie dieses postalisch zu oder geben Sie dieses in Ihrer Filiale ab.

Viel Erfolg bei der Kündigung Ihres Kontos und viel Spaß mit Ihrer neuen Bankverbindung!

Tipp zur einfachen Kündigung bzw. zum einfachen Kontowechsel: Das Girokonto der DADAT gibts um 0 € Kontoführung inklusive Bankomat- und Kreditkarte. Die DADAT bietet dazu auch noch einen automatischen Kontowechselservice an, welcher die Kündigung des alten Girokontos beinhaltet. Mit dieser gratis Serviceleistung ist es einfach und übersichtlich das Girokonto zu wechseln bzw. zu kündigen.

Wie ist der Ablauf:

  1. Girokonto bei der DADAT eröffnen
  2. Wenn die Zugangsdaten der DADAT vorhanden sind, den Kontowechselservice der DADAT aufrufen
  3. Sich über den Kontowechselservice der DADAT in das Online Banking der Alt-Bank anmelden
  4. Das Kontowechselservice liest die Daueraufträge und bestehenden Lastschriften aus und gemeinsam mit dem Kontowechsler wird festgelegt, welche Unternehmen, Vereine, etc. über den Kontowechsel benachrichtigt werden sollen
  5. Das Wechselservice schlägt die Kontokündigung des bisherigen, alten Kontos vor. Im letzten Schritt können Sie den Auftrag zur Schließung Ihres alten Kontos geben und den Übertrag des Saldos anfordern.

Das war es und das Konto wurde erfolgreich gewechselt und sodann auch gekündigt. Schade, dass noch nicht viele Banken dieses bequeme Kontowechselservice inklusive Schließung des Kontos anbieten. Für Interessierte gibt es auch ein bequemes How-To Video, welches die einzelnen Schritte nochmals erklärt. Mit dem 6-minütigen Video sind Sie voll im Bilde, wie der Kontowechsel und die einzelnen Schritte genauestens funktionieren.


Falsche Treue zum eigenen Bankkonto
Wir Österreicher sind der Hausbank viel zu treu und nur wenige Bankkunden wechseln ihr Bankkonto, doch es war noch nie so einfach möglich sein Girokonto zu wechseln wie heute. Jede Bank bietet heutzutage einen Kontowechselservice an. Wechseln Sie daher noch heute und genießen Sie eines der zahlreichen gratis Girokonten für Österreicher und sparen Sie damit nachhaltig Jahr für Jahr die Kosten für Kontoführung, Bankomatkarte und Kreditkarte. Es ist einfacher als Sie es glauben!
BankVorteile
ING DiBa Girokonto
  • +75 € Eröffnungsbonus
  • gratis Kontowechselservice
  • 0 € Kontoführung
  • 0 € Bankomat- und Kreditkarte
  • gratis bei regelmäßigen Eingang (Lohn, Gehalt, Pension)
zur Bank »
DADAT Girokonto
  • +75 € Eröffnungsbonus
  • gratis + automatischer Kontowechselservice bei Bedarf
  • 0 € Kontoführung
  • 0 € Bankomat- und Kreditkarte
  • gratis bei regelmäßigen Eingang (Lohn, Gehalt, Pension) > 1.000 €/Monat
  • 100 % österreichische Bank mit österreichischen Eigentümern
zur Bank »

Haben Sie noch Fragen zur Kündigung Ihres Kontos? Dann stellen Sie doch Ihre Frage hier als Kommentar:

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage:

2 Kommentare am "Konto kündigen – die Vorlage zur Kündigung Ihres Kontos"

die hello Bank ändert die derzeitige Struktur und wird in die franz. Paribas Bank eingegliedert.
besteht hier die Möglichkeit das bestehende Anlagekonto kostenfrei zu kündigen oder sind bei der Schliessung Schliessungskosten zu bezahlen.
Ich möchte mein Anlagekonto sowie mein Girokonto bei einer österr. Bank führen.
vielen Dank

wpDiscuz