N26 mit Warteliste seit Oktober 2021

N26 muss ein wenig kürzer treten bei der Aufnahme von Neukunden, deshalb hat N26 nun seit Ende Oktober eine Warteliste eingeführt. Der Grund für die Warteliste ist laut N26 hierin zu finden:

Wir möchten unser Unternehmen noch stärker für die Zukunft machen. Deshalb fokussieren wir uns aktuell darauf, unseren Service, unser Produktangebot und unsere Prozesse noch weiter zu verbessern – denn so können wir in Zukunft eine noch bessere Bank für unsere Kundinnen werden. Diese Entscheidung erfordert, dass wir unter anderem wegen der starken Nachfrage nach unseren Banking-Produkten vorübergehende Änderungen vornehmen müssen: Die Anzahl an Bankkonten, die wir Neukunden monatlich anbieten können, werden wir vorerst anpassen. Dieser Schritt kann bedeuten, dass wir zumindest auf kurze Sicht nicht allen Interessierten direkt ein N26 Konto anbieten können. 

N26 über die Warteliste

Warum gibt es nun diese Warteliste? Ein Beitrag des ORFs zeigt ein verständlicheres Bild und zitiert hier auch den CEO von N26. Die Aufsicht Bafin ist nicht zufrieden mit N26 und ihren Vorkehrungen gegen die Geldwäsche. Deshalb gab es eine Geldbuße von über 4 Millionen Euro und eine Einschränkung des Wachstums, damit die Probleme in den Griff bekommen werden, Businessinsider berichtete.

In nächster Zeit darf N26 in Europa mit maximal 50.000 bis 70.000 Neukunden pro Monat wachsen. „Es ist gut, dass wir uns mit dem Regulator auf ein Rahmenwerk geeinigt haben. Wir können gut damit leben“, sagte N26-Gründer und -Firmenchef Valentin Stalf im APA-Gespräch. „Die Wachstumsbeschränkung wird uns aus heutiger Perspektive ein bis zwei Quartale begleiten“, so Stalf.

Das Neukunden Wachstum ist bei N26 bei rund 100.000 Kunden über alle Märkte, mit der Warteliste sind es nun maximal 50.000 bis 70.000 Neukunden. Damit muss N26 langsamer wachsen als geplant und laut dem Statement des N26 CEOs könnte das sogar ein halbes Jahr dauern. Das sind mehrere hunderttausend weniger Neukunden.

Alternativen zu den Girokonten von N26 sind z. B. das DKB Konto oder das Konto von Vivid Money, das in wenigen Minuten eröffnet und einsatzbereit ist.

0 Kommentare
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x

Advertorial: Interessante Girokonten

  • Aktuell Warteliste und -dauer!
  • 0 € Kontogebühr
  • 10 € einmalig Plastik-Debitkarte
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • DE-IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Debitkarte
  • Cashback bei jeder Kartenzahlung
  • Apple und Google Pay
  • Keine Bedingungen
  • 15 Unterkonten mit eigener IBAN
  • 0 € Kontogebühr
  • 0 € Visa Debitkarte
  • Apple und Google Pay
  • Kein Mindesteingang
  • Kein Mindestsaldo
  • DE-IBAN
  • Noch mehr Vorteile ab Eingang von > 700 €