DKB Konto – kostenloses Girokonto für Österreich

Das DKB Konto – auch für Österreich! Wenn Sie auf der Suche nach einem kostenlosem Konto inklusive Online-Banking, Kreditkarte und Bankomatkarte, dann ist das Konto der führenden deutschen Direktbank DKB genau das richtige für Sie. Das Geniale dabei ist, dass dank der EU dieses Girokonto auch kostenlos in Österreich geführt werden kann ohne wesentliche Einschränkungen. Kein Mindesteingang, kein Mindest-Saldo ist notwendig um dieses kostenlose Konto zu bekommen. Das aber wohl Schönste bei diesem gratis Konto ist die gratis Visa Kreditkarte, welche weltweit verwendet werden kann.

Wichtigste Fakten zum DKB Girokonto:

  • gratis Kontoführung
  • gratis Bankomatkarte
  • gratis Visa Kreditkarte mit Kreditrahmen und Teilzahlungsmöglichkeit
  • gratis weltweit Geld beheben (nur 1,75 % bei Kartenzahlungen in Fremdwährungen) mit Kreditkarte
  • gratis Online & Smartphone Banking
  • Deutsches Konto, dank IBAN und BIC aber zu 100 % einsetzbar in Österreich
  • keine Filiale in Österreich – keine Bareinzahlungsmöglichkeit
  • kein Kontowechselservice für Österreich
  • Dauer Eröffnung ca. 10 Werktage
Das DKB Girokonto im Test:

zum Test des DKB Girokontos

 

zu www.dkb.de »

 

Die DKB verändert sein Angebot mit 1.12.2016 zum ersten Mal im größeren Stil. Ab diesem Datum unterscheidet die DKB in Aktivkunden und Nicht-Aktivkunden, nennen wir sie hier einfach Passivkunden. Wer Aktivkunde ist, der erhält mehr Vorteile als der Passivkunde – Ziel der DKB ist es, dass Kunden regelmäßige Eingänge auf das DKB Cash Konto haben – haben sie keine regelmäßigen Eingänge, so ist das Konto weiterhin gratis, aber nicht alle Vorteile können genutzt werden. Mehr über die Aktiv- und Passivkunden der DKB im Laufe des Beitrags zum DKB Cash.

Interessanter Hinweis: Die DKB schenkt allen Kunden den „Aktivkunden“-Status bis Dezember 2017, ganz gleich ob ein regelmäßiger Eingang stattfindet. So können Sie ganz einfach feststellen, ob Ihnen die Vorteile zusagen.

Gleich direkt zum Angebot des kostenlosen Konto der DKB:

zum Gratis Konto auf www.dkb.at »

Das sind die wichtigsten Vorteile des DKB Kontos:

  • kostenloses Girokonto inklusive Online-Banking
  • gratis Bankomatkarte
  • gratis Visa Kreditkarte
  • kostenlose Bargeldbehebung in Österreich und der Euro-Zone mit Visa-Kreditkarte (Bargeld-Behebung von 50-1.000 Euro)
  • DKB Bankomatkarte für unbare Zahlungen einsetzbar, Barabhebungen kosten 1 % der Transaktionssumme, mind. 10 Euro
  • 0,40 % Verzinsung auf der DKB-Visa Card bis 100.000 Euro, bzw. ab 100.000,01 Euro 0,15 %*
  • kostenlose Bankomatkarte (deutsche Girokarte) für unbare Transaktionen in Österreich
  • kostenloser Kontoauszug und Kreditkartenabrechnung monatlich online
  • Nur 7,5 % Sollzinsen

Zum Angebot des kostenlosen Konto der DKB:  zum Gratis Konto auf www.dkb.at »

DKB Cash neu – Aktivkunden vs. Passivkunden

Mit Dezember 2016 startet die DKB die Unterscheidung in Aktiv- und Passivkunden. Aber keine Sorgen, alle Kunden kommen bis Dezember 2017 in den Genuss des Aktivkunden mit all seinen Vorteilen. Erst danach wird unterschieden in Aktiv- und Passivkunde. Was aber macht den Unterschied aus?

Aktivkunden sind für die DKB all jene Kunden die 700 Euro im Monat an Eingang verzeichnen können am Girokonto. Hierbei ist es ganz egal, woher dieses Geld kommt. Das kann eine Gehaltsüberweisung sein oder aber auch einfach nur ein Dauerauftrag von einem anderen Konto. Stellt die DKB fest, dass dies der Fall ist, so wird der Status auf Aktivkunde gesetzt, nachdem 3 Monate hintereinander der Eingang von mindestens 700 Euro festgestellt wurde. Gibt es zu einem späteren Zeitpunkt diese Kontoeingänge nicht mehr, so fällt man wieder auf den Status des Passivkunden zurück.

Die wichtigsten Vorteile der Aktivkunden des DKB Cash:

  • Weltweit gratis Geld beheben (Passivkunden: 1,75 % Gebühr außerhalb der Euro-Zone)
  • 6,9 % Sollzinsen (Passivkunden: 7,5 % Sollzinsen)
  • Notfallpaket und Kartenkasko (Passivkunden: müssen dafür bezahlen bei Interesse)
  • Online-, City-Cashback, DKB-Live
  • Konditionsvorteile bei anderen DKB Produkten

Und hier noch eine Vergleichsliste der DKB, was sich im Unterschied zum jetzigen Produkt ändert und welche Vorteile ab Dezember 2016 nun alle Aktivkunden haben und welche Nachteile die Passivkunden des DKB Cash ab Dezember 2017 (ein Jahr später) haben.

snip_20160929165727

snip_20160929165652

DKB Girokonto – Kontoführungsgebühren, Bankomatkarte & Kreditkarte

Kontoführungskosten:0,00 Euro pro Jahr
Bankomatkarte:0,00 Euro pro Jahr
Kreditkarte:
(ohne Versicherung)
0,00 Euro pro Jahr
Guthaben Zinsen:bis zu 0,4 % p.a.
Sollzinsen:6,90 % p.a.
Überziehungszinsen:6,90 % p.a.

Mit der Visa Kreditkarte der DKB kann weltweit sicher mit einer PIN, Unterschrift oder kontaktlos mittels NFC bezahlt und kostenfrei Geld behoben werden. Ebenso kann auf die Visa Kreditkarte ein Guthaben überwiesen werden in der Höhe von bis zu 300.000 Euro. Dieses wird im Moment mit bis zu 0,4 % Sparzinsen verzinst bei Guthaben bis 100.000 Euro, danach gelten 0,30 %. Es gibt keinen Mindestsaldo oder das Muss eines Gehaltseingangs, damit dieses Konto der DKB kostenlos ist. Damit ist das DKB dank IBAN und BIC auch hervorragend als Zweitkonto für Österreicher zu verwenden.

Online-Cashback, City-Cashback, DKB-Live

Für Aktivkunden gibt es die Möglichkeit des Online-, City-Cashback und von DKB-Live, wobei wohl nur Online-Cashback für uns Österreicher interessant ist. Hier geht es darum, dass wir dank der DKB uns bei Partnern Geld sparen können. Kaufen wir bei Amazon, Zalando & Co über das DKB-Online-Cashback ein, so bekommen wir Geld zurückerstattet – direkt aufs DKB Konto. Eine mehr als nette Sache. Ähnliches gibts beim City-Cashback nur gilt dieses leider nur für Geschäfte in Deutschland. In Österreich gibt es leider keine Kooperationspartner. DKB-Live wären Veranstaltungen wie Konzerte oder Sport-Veranstaltungen zu denen man als DKB-Kunde gratis Eintritt hätte. Aber auch hier wieder: Leider nur in Deutschland.

Alle 3 Möglichkeiten sind wie geschrieben nur für DKB Aktivkunden.

Eröffnung eines DKB Kontos

Die Eröffnung eines DKB Kontos erfolgt sehr rasch über ein Online Formular. Im Rahmen dieser Eröffnung wird auch die Person legitimiert, damit eine Identifizierung des Eröffnenden möglich ist. Dies geschieht mittlerweile alles online über eine Web-Cam in die der Reisepass gezeigt werden muss (oder Personalausweis falls vorhanden). Die Eröffnung mit einem österreichischen Führerschein ist leider nicht möglich, da das zwischengeschaltete Unternehmen ein deutsches Unternehmen (IDNow) ist, welches keine Möglichkeit hat den österreichischen Führerschein als amtlichen Lichtbildausweis zu identifizieren. Die Eröffnung eines DKB Kontos erfolgt meist innerhalb von max. 10 Minuten.

Tipps zur Kontoeröffnung bei der DKB

Das Angebot der DKB mit ihrem gratis Konto „DKB Cash“ ist ein sehr attraktives Angebot und demnach hat auch die DKB die Qual der Wahl, denn sie nimmt nicht jeden Kunden und sucht sich daher ihre Kundschaften gut aus. Daher kann es immer wieder mal vorkommen, dass Kontoanträge abgelehnt werden. Wenn Sie nun ein Konto bei der DKB beantragen, so sollten Sie sich bewusst sein, dass es wie bei einem Flirt mit einer Frau ist. Zeigen Sie sich von der besten Seite, aber tragen Sie nicht zu dick auf, denn die DKB ist natürlich nicht auf der „Nudelsupp’n dahergschwommen“. Auf welche Punkte sollten Sie bei der Eröffnung besonders acht geben?

  • Was ist Ihr Job? Geben Sie nicht arbeitslos oder selbstständig an, denn hier schrillen bei Banken gleich die Alarmsignale.
  • Geben Sie Ihr wahres Einkommen an! Hier gilt, je mehr, desto besser! Selbst wenn Sie im Moment studieren oder bei den Kindern daheim sind, sollten Sie auch über ein Einkommen verfügen und dieses sollte im Monat wohl mindestens bei 500 oder noch besser bei 1.000 Euro liegen. Denken Sie beim Nettoeinkommen auch an Nebeneinkünfte wie an den 2. Job, Mieteinnahmen, etc.
  • Lügen Sie nicht bei den Angaben!
  • Stellen Sie sich gut dar. Zeigen Sie, was Sie haben, aber übertreiben Sie nicht, die Damen und Herren bei der DKB sind auch nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen.

Ist das Angebot DKB Cash seriös?

Ja, denn die DKB ist in Deutschland bereits seit Jahren sehr erfolgreich tätig und bietet dieses Girokonto in dieser Ausführung auch in Österreich über mehrere Jahre bereits an. Seit dem wachsen die Serviceleistungen und durch IBAN und BIC (welche nun Standard sind und bald nur noch ausschließlich in der EU verwendet werden dürfen) wird das Angebot auch für Österreicher immer attraktiver. Besonders gerne verwenden Österreicher das DKB Konto als Zweitkonto und die kostenlose Visa-Kreditkarte zum kostenlosen Bezahlen im Ausland. Die DKB hat bereits über 3 Millionen Kunden und darf somit als nachhaltig operierende Bank bezeichnet werden.

Zum Angebot des kostenlosen Konto der DKB:

zum Gratis Konto auf www.dkb.at »

Das DKB Cash Konto nochmals kurz erklärt

Die DKB hat die wesentlichsten Vorteile des Kontos nochmals kurz zusammengefasst in einem Video mit einer Länge von ca. 1 Minute.

Zum Angebot des kostenlosen Konto der DKB:

zum Gratis Konto auf www.dkb.at »
Update zum DKB Konto am 08.11.2016:
Im Moment (Jahr 2016) werden ca. 50 % aller Anträge positiv erledigt und werden so Kunde des DKB Cashs, einem Girokonto mit dem Banking wieder Spaß macht. Berücksichtigen Sie unsere Tipps wie Sie erfolgreich ein Girokonto bei der DKB beantragen und sichern Sie sich dieses Konto.

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand September 2016.

Alternative zum Angebot der DKB: Die Hello Bank

Alternative 1: Hello Bank! mit gratis Konto
Die Hello bank! bietet ein ähnliches Konto wie die DKB an. Kostenlose Kontoführung, gratis Bankomatkarte, gratis Kreditkarte! Sehen Sie sich die Alternative zum DKB  Konto an.

mehr zur Hello bank! »

News zur DKB

Fragen, Hinweise zum Konto der DKB?

Hinterlassen Sie doch einen Kommentar und stellen Sie dem Gratis-Konto.at Team eine Frage zum Angebot der DKB.

 

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage:

132 Kommentare am "DKB Konto – kostenloses Girokonto für Österreich"

Also bei mir (Österreicher, Student, ohne Nebenerwerb, nur monatliche Beihilfen) ist es problemlos verlaufen: Online-Identifizierung schnell und nett, Fragen beschränkt auf Reisepass und Geburtsdatum, Meldezettel ohne weiteres akzeptiert (da ich keine Stromrechnungen o.ä. habe), danach sofort Eröffnung. Innerhalb von zwei Wochen alle Karten, Pins etc. per Post erhalten. Vielleicht hat die DKB mittlerweile wieder gelockerte Auswahlverfahren?

Hallo!

Du betreibst eine Spitzenseite, danke! Nur die Passage „Führerschein vs. Reisepass“ ist unklar geschrieben – ich hab jedenfalls zwei Mal lesen müssen und glaube nun, zu wissen, was du meinst. 😉

Ansonsten: weiter so!

LG Thomas

ich habe bereits ein dkb-girokonto samt dkb-visa-card (jedoch ohne bankomatkarte) auf meinen namen. meine gattin und ich haben auch ein gemeinsames girokonto bei der bawagpsk, das ich als gehaltskonto nutze und über welches ich auch meine einziehungs- u. daueraufträge sowie zahlungen abwickle. ich habe nun vom kontowechselservice der dkb gelesen und folgende anfragen: ist es möglich, das derzeitige, nur auf meinen namen lautende girokonto auf ein gemeinsames konto mit meiner gattin zu erweitern, in der folge kostenlose bankomat- u. visakarten für uns beide zu erhalten, es als mein gehaltskonto mit kontowechselservice einzurichten und alle meine einziehungs- u. daueraufträge sowie zahlungsein-… Read more »

Welchen Rahmen hat die Kreditkarte?

Grüßgot aus Österreich
Können sie mir behilflich sein bitte .ich möchte meine Bank konto bei Sparda kündigen und kostenlose DKB konto eröfnen als Pensionskonto.. wird das akzeptiert ?
Besten dank voraus
Sirinkara

Ich hab das DKB-Cash Konto jetzt ca. 2 Jahre. Beantragung war völlig problemlos – Ich wählte die Identifikation über den Briefträger – der dann auch meinen Reisepass kontrollierte. Ich wurde nicht abgelehnt – obwohl ich damals noch Student war und ein Nebeneinkommen von ~ 500 € aufweisen konnte. Seitdem nutze ich vor allem die Kreditkarte immer öfter. Wenn ich auf Geschäftsreise bin nehme ich meist gar kein Bargeld mehr mit und zahle alles mit der Kreditkarte. Dazu lade ich vorher von meinem Österreichischen Konto Geld auf das Cash-Konto und von dort auf die Karte. Ist zwar vl. etwas umständlicher als… Read more »
DKB Cash wird sehr gelobt muss ich schon sagen! jedoch wenn man ein Konto beantragt wird man ohne Gründe abgelehnt trotz 3,5 jahre Angestelltenverhältnis. Vielleicht liegt es daran das man kein deutscher Staatsbürger ist! weiters ist das Callcenter extrem unfreundlich und nicht gerade kompetent!!!! wenn man tiefer im netz nachsieht merkt man das sogar Zivildiener ein Konto bei DKB bekommen. Vielleicht haben sie einfach nicht mehr notwendig kommt mir zumindest so vor!!! sollte es irgendjemanden um die Kreditkarte gehen mit der man im Ausland ohne Kosten Bargeld beheben kann (was auch mein Grund bei DKB war) dem empfehle ich NUMBER26.… Read more »

Hallo Andreas,

Werner hat weiter unten geschrieben, dass man bei einigen Online-Portalen nichts bestellen kann, weil die österreichische Länderkennung nicht mit der Kreditkartennummer (deutsch) übereinstimmt. Wenn dem wirklich so ist, ist das dann nicht ein absolutes Ausscheidungskriterium für die DKB?

Zumal generell: Barbehebungen mit Kreditkarte zu vollziehen birgt immer auch das Risiko sich zu übernehmen, das Limit auszureizen – so man nicht diszipliniert genug ist?

Online Legitimation hat wunderbar geklappt, habe aber trotzdem eine Ablehnung bekommen. Die Voraussetzungen lassen für eine Bank eigentlich wenige Wünsche offen. Deshalb für mich auch die ganz starke Vermutung dass sie Österreicher (oder generell Ausländer) nach wie vor nicht wirklich gerne als Kunden haben möchten. Wenn dem so ist dann finde ich es doch etwas verlogen dass das Konto Ausländern trotzdem angeboten wird.
Tja ich finde es schade da das weltweite gratis abheben von Bargeld natürlich ein Spitzenangebot ist.

Hallo Leute! Ich habe als Österreicherin vor ca. 3 Jahren ein DKB Konto mit Visa Karte beantragt, hat alles tadellos geklappt. Bei Bargeldbehebungen und Kreditkartenzahlungen hab‘ ich seither noch nie ein Problem gehabt (ganz im Gegensatz zu meiner „Hausbank“, bei der ich bereits mehrfach mit den Betreuern diskutieren musste). Ich würde bei der DKB jederzeit wieder ein Konto eröffnen und überlege derzeit auch, ganz zu wechseln (also auch mein Girokonto zu künden, die Gebüren unserer heimischen Banken sind ja eine absolute Frechheit!), bin wie gesagt sehr zufrieden. Wundert mich aber, dass die bei den Anträgen seit kurzem scheinbar stark aussieben.… Read more »

Tag,

Soeben wurde mein Konto bei der dkb eröffnet. Legitimation war äusserst unproblematisch.
Habe die Online Legitimierung genutzt. Man muss nur seinen Reisepass in die Kamera halten und ein paar Fragen beantworten – hat keine 5 Minuten gedauert und ich musste nicht mal das Haus verlassen.
Zur Bestätigung der Wohnadresse hab ich meinen Kontoauszug als pdf per mail gesendet und meine Freundin ihren Lohnzettel – ebenfalls kein Problem.

Ging alles einfach, unkompliziert und schnell !!!

LG, Simon

Kann ich leider so nicht bestätigen. Online Identifikation ging problemlos , Adressnachweise gesendet (sehr unfreundlicher Mailverkehr, da ich weder Wasser noch Stromrechnung in Onlinezeiten habe. Kreditkartenrechnung gesendet) und dann ohne Angabe von Gründen die Kontoeröffnung verweigert.

Kann ich mich als Österreicher mit einem DKB Österreich-Konto bei der Deutschen Post legitimieren?
Ich nehme an, dass ich als EU-Bürger auch in Deutschland ein DKB Konto eröffnen kann und welche Vorteile bzw. Nachteile habe ich dabei?

Mein Antrag wurde ohne Angabe von Gründen abgelehnt! Woran kann das liegen bzw. was kann ich tun? Ich habe die online legitimation gemacht, dann wurde ich sogar noch einmal von DKB direkt angerufen und drei Tage später kam eine formlose Absage per Post?!

Hallo, bei mir ist genau das selbe passiert. Die Bank ist keinesfalls zum Weiterempfehlen. Dubioses Vorgehen und wer weiß, was nun mit meinen Daten passiert.

Hallo, ich würde das Konto gern eröffnen, da ich zwar Deutsche bin, aber in Österreich arbeite und lebe und auf der Suche nach einem kostenlosen Gehaltskonto bin. Meine Chefin möchte gern, dass ich ein österreichisches Konto habe, damit ihr bei der Gehaltsüberweisung keine Extrakosten entstehen. Ist das bei diesem Konto der Fall oder entstehen hier auch Kosten für Überweisungen aus Österreich?

Wie ist es, wenn man als Österreicher das Geld auf dem Konto verzinst bekommt,
Wird die Kest automatisch abgeliefert oder muss man dies selbst machen! Wird das Konto beim österreichischen Finanzamt gemeldet ?

kann ich mit der Bankomatkarte kostenfrei in Österreich geld beheben? oder nur kostenfrei per Bankomatkarte in Österreich bezahlen?

wpDiscuz