Bankomat

Ein Bankomat ist eine Vorrichtung, in der sich Bargeld befindet, welches Bankkunden abheben können, wenn sie über Guthaben auf ihrem Konto verfügen. Um Geld von einem Bankomaten zu erhalten, müssen Bankkunden ihre Bankkarte einführen und ihre PIN eingeben. Danach wählen sie den Betrag aus, den sie abheben möchten und erhalten es unmittelbar danach vom Bankomaten. Der Bankomat überprüft vor der Auszahlung über ein weltweites Bankennetzwerk, wie viel Geld sich auf dem jeweiligen Konto befindet. Erst danach erfolgt die eigentliche Auszahlung.

Ein Bankomat ist eine Vorrichtung mit Bildschirm und Tastatur, die Bankkunden nutzen können, um Bargeld abzuheben. Hierfür ist es notwendig, dass Bankkunden ihre Bankkarte einführen und ihre Geheimzahl, die auch PIN (Personal Identification Number) genant wird, eingeben. Danach wählen sie durch Berührung des Bildschirms den Betrag aus, denn sie abheben möchten. Alternativ dazu können sie auch einen bestimmten Betrag eingeben. Allgemein ist zu beachten, dass Bankkunden nur Geld von einem Bankomaten abheben können, wenn sie Guthaben auf ihrem Konto haben oder über einen Dispokredit verfügen, der sie ermächtigt, ihr Konto bis zu einem bestimmten Betrag zu überziehen. Nachdem Bankkunden den Betrag ausgewählt haben, denn sie abheben möchten, verbindet sich der Bankomat mit der Bankzentrale und prüft, wie viel Geld auf dem Konto vorhanden ist. Sobald diese Prüfung, die wenige Sekunden dauert, abgeschlossen ist, wird der Betrag ausgezahlt.

Besitzer eines Bankkontos können Geld an jedem Bankomat auf der ganzen Welt abheben, der ihre Bankkarte unterstützt. Wenn ein Bankomat Maestro Karten unterstützt, können österreichische Bürger von ihm Geld abheben, egal an welchem Ort sie sich befinden. Für die Abhebung von Geld im Ausland werden dem Kunden jedoch Gebühren in Höhe von etwa 5 € berechnet. Dies ist auch in Österreich selbst der Fall, außer die Bank, zu der der Bankomat gehört, steht in Kooperation mit der Hausbank. In diesem Fall werden keine Gebühren verlangt. Wenn Kunden ihre Bankkarte an einem Bankomaten ihrer Hausbank einführen, zahlen sie ebenfalls keine Gebühren und können darüberhinaus auch ihren aktuellen Kontostand über die Funktion „Echtzeitkontostand“ überprüfen.

Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage:

Jetzt das erste Kommentar bzw. die erste Frage hinterlassen!