Revolut Konto Test & Erfahrungen

Auf den ersten Blick ein modernes Onlinekonto mit einfachsten Eröffnungsmodalitäten und vielen Funktionen und doch weit mehr als das und auch wieder weniger, denn das Angebot von Revolut ist ein Zahlungskonto mit einer Mastercard Debit Karte mit der man über das Guthaben des Kontos verfügen kann. Der der Revolut Slogan „Beyond Banking“ des seit 2015 verfügbaren Revolut Angebots lässt erahnen, dass hier ein ganz etwas anderer Finanzservice geboten wird und sieht man sich das Revolut Angebot an, wird man darin auch bestätigt. Das Revolut Konto ist mehr eine online Prepaid-Kreditkarte denn ein klassisches Konto und zudem mit vielen Besonderheiten und Extras ausgestattet. Bei Revolut handelt es sich auch um ein Zahlungskonto und nicht um ein Girokonto – der Unterschied liegt hier in der nicht vorhandenen Einlagensicherung. Was aber ist das konkrete Angebot von Revolut und an welche Zielgruppe richtet sich Revolut? Wie setzt man Revolut am besten ein?

Die Zielgruppe und der Einsatz von Revolut:

Die Zielgruppe von Revolut sind junge, mobile Menschen, welche viele ihrer Transaktionen unbar tätigen und dies in den verschiedensten Ländern und so auch in den verschiedensten Währungen. Mit Revolut kann man sein Guthaben in 25 verschiedenen Währungen halten und zu einem günstigen Wechselkurs jederzeit konvertieren. Dazu kann mit der Revolut Mastercard auch in 120 verschiedenen Währungen bezahlt werden. Das kostenfrei, weltweit. Für Bargeldbehebungen ist die Revolut Mastercard nicht allzu geeignet, denn nur maximal 200 Euro Bargeldbehebung pro Monat ist kostenfrei, darüber kostet es etwas.

Test Fazit zu den Erfahrungen mit der Revolut Karte: 

Zur Einzelbewertung des Tests

In  unserem Erfahrungsbericht über die Revolut Karte inklusive Konto untersuchen und bewerten wir das Girokonto nach den folgenden Kriterien:

Kosten

Ein Konto, ob nun direkt in einer Bankfiliale oder aber via App eröffnet, kann immer nur so gut sein, wie die Konditionen und somit Kosten und Gebühren, die mit eben diesem einhergehen. Konten sollen uns den Alltag erleichtern, es uns ermöglichen Zahlungen vorzunehmen oder aber zu erhalten und nicht zur unkalkulierbaren Kostenfalle werden und aus genau diesem Grunde galt unser erster Blick im Zuge unseres Tests den anfallenden Kosten und Gebühren, die mit dem Revolut Konto anfallen.

Die Konditionen auf einen Blick:

KontoführungEUR 0,00 p.m.
Buchungspostenkostenlos
Maestrokarte (Bankomatkarte)

Mastercard Debit Karte

keine

6 Euro einmalig

Geldbehebungen bzw. Handelskassentransaktionen durch die Bankomatkarte im Euroraumkostenlos, max. 200 Euro, danach 2 % der behobenen Summe
Habenzinssatz0,00% p.a. variabel
Sollzinssatz-, nur Guthaben
Anlage von Daueraufträgen
Durchführung von Daueraufträgen
Änderung und Löschung von Daueraufträgen
Ja
Kontoauszug in elektr. Form via Online Bankingkostenlos
zu Revolut

Grundsätzlich bietet Revolut seinen Kunden zwei Preismodelle an. Das ist das Standard Modell und das Premium Modell. Man beginnt beim Standard-Modell und kann jederzeit aufrüsten, sofern man Interesse daran hat.

Einzahlung auf das Revolut Konto:

Wir mittels IBAN auf das Revolut Konto überwiesen so ist diese Aufladung des Revolut Kontos kostenlos, dauert aber 1-3 Tage. Wird mit einer Kreditkarte Guthaben aufgeladen, so wird ein Disagio von 1 % verrechnet. Zahlt man 100 Euro von der Kreditkarte ein, kommen so nur 99 Euro an.

Kosten für Revolut Standard

  • Konto gratis
  • Jede Mastercard Karte kostet 6 Euro
  • Alle Karten Transaktionen in über 100 Währungen sind kostenfrei
  • Alle Überweisungen sind kostenfrei enthalten
  • Das Wechseln von Fremdwährungen ist bis zu einem Gegenwert von 6.000 Euro im Monat kostenfrei, danach 0,5 %
  • Bargeld kann gratis bis zu einem Betrag von 200 Euro im Monat behoben werden, danach fallen 2 % der behobenen Summe an Kosten an

Kosten für Revolut Premium

Möchte man sein Standard Konto upgraden, so hat man die Premium Variante zur Verfügung. Mit der Erhöhung auf Premium ergeben sich folgende Vorteile:

  • Konto 7,99 Euro im Monat (erstes Monat gratis, oder 82 Euro im Jahr)
  • Jede Mastercard Karte kostet 6 Euro
  • Alle Karten Transaktionen in über 100 Währungen sind kostenfrei
  • Alle Überweisungen sind kostenfrei enthalten
  • Das Wechseln von Fremdwährungen ist kostenfrei, es gibt kein Limit nach oben
  • Bargeld kann gratis bis zu einem Betrag von 400 Euro im Monat behoben werden, danach fallen 2 % der behobenen Summe an Kosten an
  • Gratis Karten Lieferung weltweit innerhalb von 3 Tagen
  • Notfallreiseversicherung inklusive (mit rudimentären Leistungen)
  • Turbo Überweisungen zu anderen Banken
  • Priority Support
  • Verschiedene Motive für die Mastercard Kreditkarte
  • weitere Vorteile kommen nach

Gemeinsamkeiten der Kontomodelle sind, dass die Grundleistung mal gratis ist und jede Karte einmalige 6 Euro kostet, außer man möchte sie besonders rasch zugestellt bekommen, dann kostet dies beim Standard Modell extra, während es beim Premium Modell enthalten ist (da das erste Monat gratis ist, könnte man hier sogleich das Premium Modell wählen, die Karte bestellen, rasch erhalten und danach wieder auf das Standard Modell wechseln, aber das ist wohl nur für Feinschmecker etwas). Wer wohl wesentlichste Vorteil beim Premium Modell ist der, dass es beim Wechseln von Fremdwährungen keine Grenze nach oben gibt und mit dem Premium Angebot richtet man sich an Hardcore Geldwechsler, die mit einem monatlichen Limit von 6.000 Euro nicht auskommen. Die Grenze für Bargeldbehebungen sind leider auch bei diesem Konto relativ niedrig, da ist das DKB Cash Konto mit gratis Bargeldbehebung ohne Limits deutlich interessanter.

Guthabenzinsen & Überziehungszinsen

Das Revolut Konto ist ein Zahlungskonto und da vermisst man jegliche Zinsen. Es gibt keine für Guthaben und im Moment kann das Revolut Konto nur als Guthabenkonto geführt werden. Es wird zwar in der App vermerkt, dass es auch bald mal einen „Credit“ geben soll, doch das ist definitiv noch Zukunftsmusik und wie wir von N26 wissen, dauern Produkteinführungen in kleineren Ländern wie Österreich sehr lange. Also keine Hoffnungen machen auf das Thema Zinsen bei Revolut. Aktuell ist es ein Guthabenkonto und kann nicht überzogen werden und für diese Guthaben gibt es keine Zinsen.

Karten (Bankomat- und Kreditkarte)

Es gibt beim Revolut Konto keine Bankomatkarte sondern nur eine Mastercard Debit Kreditkarte mit der über das Guthaben verfügt werden kann. Sie hat NFC inklusive und so ist damit auch das kontaktlose Bezahlen möglich. Mit der Revolut Mastercard kann weltweit und in 25 Währungen gratis Geld behoben werden, aber Achtung, dies nur bis zu einem monatlichen Gegenwert von 200 Euro. Jeder Betrag darüber kostet sodann 2 % der behobenen Summe. Das geht günstiger. Definitiv!

Die maximale Summe von 200 Euro kann gesteigert werden, in dem man die kostenpflichtige Premium Version wählt, aber dann liegt diese Summe auch nur bei 400 Euro im Monat.

Bankomatversorgung

Es gibt keine Probleme mit der Revolut Kreditkarte. Hier kann wirklich bei jedem Bankomaten auf der ganzen Welt Geld behoben werden. Es gab bislang bei keinem der getesteten Bankomaten ein Problem bei der Behebung von Bargeld.

Service, Beratung & Support

Natürlich kann es immer wieder einmal dazu kommen, dass offene Fragen oder aber Probleme einer fachkundigen Antwort erfordern und somit der Support benötigt wird. Im Falle des Revolut Kontos ist dies wie bei Direktbanken problemfrei via Telefon oder aber dem sogenannten „In-App-Chat“ möglich. Jedoch muss bei einer Anfrage des Kundendienstes auf einiges geachtet werden mitunter:

  • Das der Support nur in englischer Sprache erfolgt.
  • Der Support nur zu den Bürozeiten in Großbritannien (Zeitverschiebung – 1 Stunden) verfügbar ist.
  • Für einen 24/7 Support das Premium-Upgrade aktiv sein muss.

Ist man der englischen Sprache ausriechend mächtig, um sich und seine Anliegen auszudrücken ist der Support jedoch absolut zufriedenstellend. Die Kundendienstmitarbeiter sind freundlich und zuvorkommen, beantworten Fragen umgehend und mit hoher Fachkompetenz und zudem werden auch komplexere Probleme unkompliziert und schnell gelöst. Zusätzlich bietet die Revolut Bank ein ausführliches „F.A.Q“ mit den häufigsten Fragen und Antworten sowie eine große Community, in der Kunden sich gegenseitig helfen können.

Banking (Online- und Mobilebanking)

Revolut setzt beim Online Banking auf die Macht der App und bietet gar kein Online Banking über den Webbrowser an. Wer also Zugang zu seinem Konto haben möchte, der muss sich die App herunterladen, über die auch die Eröffnung des Revolut Produkts an sich funktioniert. Die Revolut Banking App ist sehr aufgeräumt und einfach zu bedienen. Die Eröffnung des Produkts und in weiterer Folge der verschiedenen Konten erfolgt stets über die Revolut App und das mit wenigen Clicks, äh, Touches. In diesem Video finden Sie eine Demonstration der Revolut App:

Wer jung und modern ist, hat wohl auch kein Problem damit, dass die App nur in englischer Sprache verfügbar ist. Für die meisten Österreicher kein Problem, aber angemerkt sollte es dennoch werden.

Kontoeröffnungsprozess

Die Eröffnung erfolgt über die App selbst, wie bereits zuvor angemerkt. Das bedeutet, zuerst die App aus dem App Store oder Play Store herunterladen, installieren und danach den Registrierungsvorgang Schritt für Schritt durchgehen. Allzu viele Daten möchte Revolut, im Vergleich zu heimischen Banken, eh nicht und so gelingt die Registrierung in sehr schneller Manier.

Die Legitimierung erfolgt bei Revolut mittels eines Selfies mit einem amtlichen Ausweisdokument. Für uns Österreicher bedeutet dies, dass man sich gemeinsam mit dem Reisepass neben dem Gesicht als Selfie abbildet und hochlädt. Ungewöhnlich, aber funktioniert und Revolut ist glücklich.

Unser Fazit zum Revolut Konto

Ein interessantes Zweitkonto ist Revolut definitiv, aber nicht mehr. Es ist ein Zahlungskonto und für mobile Menschen die öfters in verschiedenen Währungen bezahlen müssen, eine interessante Möglichkeit. Es gibt kein Auslandseinsatzentgelt, aber dieses gibt es bei der Free.at Krediktarte oder für DKB Cash Aktivkunden ebenso nicht. Die Bargeldbehebung ist nicht mächtig mit 200 Euro im Monat, das können andere auch besser. Was gefällt ist die rasche Eröffnung und die Instant IBAN mit der man loslegen kann.

zu Revolut

Unser Test Ergebnis

Revolut Erfahrungsbericht
2.9 Gratis-Konto.at
User 2.8 (1 Stimme)
Vorteile
  • Moderne und schnelle Kontoeröffnung
  • Gratis bzw. Mastercard Karte kostet einmalig 6 Euro
  • Währung schnell wechselbar und quasi kostenfrei
  • Instant IBAN Eröffnung möglich
  • Nachteile
  • Keine Einlagensicherung, nur Zahlungskonto
  • Nur in englischer Sprache erhältlich, ebenso nur engl.sprachiger Support
  • Nur 200 Euro im Monat kostenfrei in Bargeld behebbar
  • Fazit
    Das Revolut Konto ist wohl nur für eine ausgewählte Zielgruppe in Österreich interessant, alle anderen werden von Revolut nicht gar so begeistert sein. Speziell wir Österreicher lieben das Bargeld und hier hat Revolut nur ein beschränktes Angebot mit max. 200 Euro im Monat kostenfrei, im Angebot. Wer mobil ist, viel Geld und oft wechseln muss oder unbar kostenfrei in den verschiedensten Währungen bezahlen möchte, für den ist Revolut eine geschickte Sache. Das Premium Konto lohnt sich wohl nur für die wenigsten.Die Kosten sind überschaubar, denn einzig für die Mastercard Debit Kreditkarte fallen bei der Bestellung einmalige 6 Euro an. Der Rest ist kostenfrei.
    Kosten & Gebühren4
    Zinsen0
    Karten3
    Service, Beratung & Support2
    Banking3.5
    Kontoeröffnung5

    Ihre Erfahrungen mit dem Revolut Konto

    Sie nutzen bereits Revolut aktiv? Lassen Sie doch andere an Ihren Erfahrungen teilhaben und schreiben Sie doch Ihren Erfahrungsbericht zum Revolut Konto jetzt.

    In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie auf folgende Punkte eingehen und diese beschreiben:

    Kosten & Gebühren:
    Zinsen:
    Karten:
    Service, Beratung & Support:
    Banking:
    Kontoeröffnung:

    Wird Ihr Erfahrungsbericht veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 15 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 200 Wörter schreiben. Legen Sie nun los:

    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Bisher wurden folgende Erfahrungsberichte geschrieben:

    Erfahrungen unserer Leser Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Sort by:

    Seien Sie die erste Person mit einem persönlichen Erfahrungsbericht.

    User Avatar
    Geprüft & freigeschaltet
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    Mehr anzeigen
    {{ pageNumber+1 }}
    zu Revolut

    Ihre Fragen und Kommentare zum Revolut Konto:

     

    Schreiben Sie einen Kommentar bzw. eine Frage:

    Jetzt das erste Kommentar bzw. die erste Frage hinterlassen!

    wpDiscuz